Mann in Kneipenstreit verschwindet von Polizeistation, andere Partei wütend

Pattaya-

Am Wochenende gerieten zwei Männer und eine Freundin des Mannes, deren Namen nicht veröffentlicht wurden, in einer Bierbar in der Nähe von Made in Thailand in einen Faustkampf. Während des Kampfes wurde die Polizei gerufen und verhaftete beide Männer, um sie zur Soi 9 zu bringen, um festzustellen, was den Kampf verursachte und wer schuld war. Beide Männer waren zu diesem Zeitpunkt offenbar stark alkoholisiert.

Bei der Ankunft auf der Polizeiwache sollen die Gemüter immer noch aufgeflammt sein, und beide Männer weigerten sich, Verantwortung oder Rechenschaft zu übernehmen, und beschuldigten die andere Partei, die Auseinandersetzung begonnen zu haben. Es überrascht nicht, dass die Freundin des Mannes auf dem Foto unten seine Seite der Geschichte unterstützte. Die Angestellten der Bar, in der die Auseinandersetzung stattfand, behaupteten, sie seien sich nicht sicher, wer den Kampf begonnen habe, und dass die Videoüberwachung, obwohl sie funktionierte, aufgrund eines blinden Flecks nicht alles aufzeichnete, was passierte.

Die wahre Geschichte hier ist jedoch, als der Mann ohne Freundin mitten in der Schulddebatte darum bat, auf die Toilette zu gehen. Die mit dem Fall befasste Polizei stimmte zu und der Mann ging ohne Begleitung auf die Toilette. Er wurde nie wieder gesehen und soll aus der Polizeiwache geflohen sein. Außerdem hatte die Polizei keinen richtigen Ausweis und wusste daher nicht, wer er war.

Die Verdächtigen treffen auf der Polizeiwache ein.

Dies machte den Mann mit der Freundin noch wütender, der zu diesem Zeitpunkt sein Temperament auf die Polizisten losließ (auf dem Foto oben zu sehen), eine Szene verursachte, sie anbrüllte und anschrie und sie wegen vermeintlicher Inkompetenz bestrafte. Seine Freundin beruhigte ihn schließlich und sie verließen die Polizeistation ohne Anklage.

Die Freundin beruhigt die Situation.

Eine vollständige Durchsuchung des Toilettenablaufs fand den anderen Verdächtigen nicht.

SOURCEPattaya Nachrichten Thai
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/