Thierry Peronon, französischer Polizeiassistent, erklärt, er sei nicht der Droh-E-Mails schuldig.

Pattaya-

Thierry Peronon, der beschuldigte Polizeiassistent der Polizei von Pattaya, hat eine Reihe von Medienauftritten absolviert und erklärt, dass er sich des Schreibens von Droh-E-Mails nicht schuldig gemacht hat und dass die E-Mail-Adresse trotz seines Namens und einer Geschichte offizieller Korrespondenz bekannt ist in der Vergangenheit war nicht sein und ein Betrug. Mr. Peronon hat in den letzten Monaten mehrere Male Nachrichtenartikel veröffentlicht, zuerst über die angebliche Drohung des Redakteurs von Khaosod English News und in jüngerer Zeit angeblich über den Versuch, das Pattaya-Fernsehen und die lokale Persönlichkeit Danny Mac wegen eines YouTube-Videos zu erpressen, in dem gefilmt wurde Ein Taxifahrer wurde von einer Kamera dabei erwischt, wie er versuchte, seinen Fahrpreis zu erhöhen.

Herr Peronon behauptet gegenüber den lokalen Medien und Fabolous 103FM in einem On-Air-Interview, dass er lediglich ein freiwilliger, unbezahlter Übersetzer bei der Polizei für französische Staatsangehörige sei und kürzlich, seinen Worten nach, für einen Urlaub beurlaubt worden sei. Videos, die so neu sind wie der Tulip Hotel Raid in der vergangenen Woche, haben Mr. Peronon im Hintergrund gezeigt, zusammen mit mehreren anderen kürzlichen Stopps und Razzien.

Die Polizei gibt an, dass sie die Anschuldigungen und das Bankkonto und den thailändischen Namen in der E-Mail, die an Herrn Danny Mac gesendet wurde, untersucht. Sie erklärten auch, dass Herr Peronon in Urlaub sei und dass sie ihn wieder willkommen heißen würden, da er ein hervorragender Freiwilliger sei.

Herr Peronon sagt, er konzentriere seine Zeit auf seine Rennhobbys und sein Image sei durch die jüngsten Fälle zu Unrecht getrübt worden. Er gab an, den Herausgeber von Khaosod English angerufen und darum gebeten zu haben, den Artikel zu entfernen, war sich aber nicht sicher, warum ein Übersetzer sich an offizielle Polizeiangelegenheiten wenden würde. Er behauptet, dass er in keiner Weise mit dem Fall Danny Mac in Verbindung gebracht wird. Er behauptet auch, er habe den Herausgeber von Khaosod English nie bedroht und lediglich höflich darum gebeten, es zu entfernen.

Wir werden alle weiteren Updates bereitstellen.

SOURCEFabelhafter 103FM
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/