Franzose in Bangkok von Thailänder ermordet, nachdem er versucht hatte, einen Streit zu schlichten

Bangkok-

Herr Leo Alexandre Achille Le Gratiet, 24, aus Frankreich, starb am frühen Donnerstagmorgen, nachdem er versucht hatte, einzugreifen und einen Kampf zwischen einem thailändischen Staatsbürger und einem anderen Touristen im Gästehaus Flapping Duck in Bangkok zu beenden.

Herr Pae, 35, auch bekannt als Seree Rodkiang, aus Thailand, trank mit Freunden im Gästehaus, als er beschloss, in einen Kanal hinter dem Gästehaus zu urinieren. Zeugen berichten, dass ein anderer Tourist Herrn Pae lautstark gesagt habe, er solle die Toilette benutzen und nicht in den Kanal urinieren. Herr Pae nahm das übel und begann lautstark mit dem anderen Touristen zu streiten und wurde bedrohlich. Der andere Tourist weigerte sich, nachzugeben und versuchte weiterhin, Mr. Pae zu belehren und anzuschreien, weil er in den Kanal uriniert hatte.

Zu diesem Zeitpunkt rannte Herr Le Gratiet, der allein vor dem Gästehaus las, nach vorne, um zu versuchen, die beiden Männer zu trennen und die Situation zu beruhigen. Mehrere Zeugen und Überwachungskameras bestätigen an dieser Stelle, dass Pae ein Messer zog und Mr. Gratiet in die Brust stach. Zeugen geben außerdem an, dass sowohl Herr Pae als auch der ungenannte Tourist, der sich mit ihm gestritten hatte, sehr betrunken waren. Laut Zeugen war Herr Le Gratiet nicht betrunken und versuchte nur, die Situation zu entschärfen.

Herr Le Gratiet starb fast augenblicklich an seiner Brustwunde und Herr Pae floh sofort vom Tatort. Der Besitzer des Gästehauses und andere Gäste riefen die Polizei, wo sie Herrn Pae später ein paar Straßen weiter festnahmen. Die Polizei erklärt, dass sie Mr. Pae im vollen Umfang des Gesetzes anklagen wird. Die französische Botschaft wurde über den Tod ihres ausländischen Staatsangehörigen informiert.

Unsere Gedanken hier bei The Pattaya News sind bei der Familie und den Freunden von Herrn Le Gratiet, die nur versuchten, die Dinge zu beruhigen und eine Situation zu entschärfen.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/