Iranische Touristen mit einer Geldstrafe von 2000 Baht wegen Vermüllung belegt, keine Quittung erhalten, Kosten der Stadtbeamten

Pattaya-

Wir haben zuvor berichtet, dass zwei iranische Staatsangehörige sich heute Morgen um 3:30 Uhr auf der Walking Street rund um das Bayshore Hotel geweigert haben, eine Gebühr von 2000 Baht zu zahlen, weil sie einen Zigarettenstummel vor ein Schild und einen Bereich geworfen haben, in dem Müll gegen das Gesetz und das Schild verstößt sagt das Bußgeld. Das heißt, jetzt, wo der Rest der Geschichte von den Beamten der Stadt herausgekommen ist, stimmt es nur teilweise.

Mr. Shahrokh Assadizadldleh, 32, aus dem Iran und sein Freund geben zu, in einem Moment des Fehlurteils in der Nähe des Siam Bayshore Hotels eine Zigarette fallen gelassen zu haben. Mehrere Männer, die Polizisten in Uniform zu sein schienen, nahmen ihn fest. (Sie verhafteten ihn nicht und brachten ihn nicht zur Soi 9.) Er zahlte die Strafe von 2000 Baht, die sie verlangten, nachdem sie ihm das Schild gezeigt hatten, zeigte ihm aber keine Quittung. Er gab an, dass sie anscheinend offizielle Uniformen trugen. Nachdem er mit seinem Freund gesprochen und versucht hatte, mit dem Manager des Siam Bayshore zu sprechen, der nicht verfügbar war, ging er zur Touristenpolizei in der Nähe des Siam Bayshore am Ende des Bali Hai Pier, um sich zu beschweren.

Die diensthabenden Beamten am Hilfstisch der Touristenpolizei erklärten, dass ihm nach thailändischem Recht eine Quittung hätte ausgestellt werden müssen. Darüber hinaus sollen Bußgelder nur im Rathaus bezahlt und nicht vor Ort von Beamten eingezogen werden.

Da die Personen, die den iranischen Touristen mit einer Geldstrafe belegt haben, nicht gefunden werden konnten, entschied sich die Polizei, die Geldstrafe erneut selbst zu zahlen und heute Morgen im Rathaus zu bezahlen, um dem Mann eine Quittung auszustellen. Der Iraner räumte die Tat ein, versprach, es nicht noch einmal zu tun, warnte aber auch davor, immer eine Quittung zu verlangen.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/