Die Polizei von Pattaya hat vom Chief angewiesen, sich bei der Arbeit mit Touristen zu formieren, es sind keine Gesichtsbedeckungen mehr erlaubt.

Die Polizeibefehle von Top Brass haben Pattaya erreicht und den Polizisten dort gesagt, sie sollten sich schicker machen, sich nicht mehr hinter Masken und Sturmhauben verstecken und effektiver mit Touristen kommunizieren.


 
Der örtliche Polizeichef Pol Col Apichai Krobpetch sagte gegenüber Pattaya News, dass die Befehle sein Büro erreicht hätten und er damit beschäftigt sei, die Informationen an seine Männer weiterzugeben. Dies sei besonders wichtig, da Pattaya eine große Touristenstadt sei, bemerkte er


 
Verkehrspolizisten werden angewiesen, das Gesetz fair umzusetzen und Verkehrsprobleme im Resort zu lösen.
 
Sie sollen einen besseren Service bieten, der Öffentlichkeit jederzeit helfen und ihre Verfahren bei Durchsuchungen und Verhaftungen in Ordnung bringen. Eine bessere Kommunikation mit Touristen ist ebenfalls erforderlich.
 
Und – wie aus anderen Gegenden Thailands berichtet – wird den Polizisten wieder einmal gesagt, dass sie sich angemessen kleiden und höflich sein sollen.


 
Masken und Sturmhauben oder irgendetwas, das ihre Gesichter verdeckt, sind jetzt ein „Nein-Nein“, da die Spitzenpolitiker versuchen, das Image der Polizisten unter Thailändern und Touristen gleichermaßen an einem der führenden Urlaubsziele des Landes zu verbessern.
 
Thaivisa stellt fest, dass der Chef letztes Jahr auf der Station Haarschnitte für 400 Männer arrangierte, da frühere Befehle von oben kamen. Bei einer anderen Gelegenheit organisierte er Fitnesstrainings auf dem Parkplatz der Beach Road Station.
 
Es bleibt abzuwarten, was der Häuptling diesmal beschließt, um die Einstellung und den Kleidungssinn seiner Männer zu verbessern.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/