Ein 27-jähriger Thailänder wurde in der Gegend von Pattaya von einem Zug getötet

Pattaya-

Ein 27-jähriger Thailänder, Herr Chan Promma, wurde heute Nachmittag um 5:00 Uhr tot auf einer Reihe von Bahngleisen in der Gegend von Chonburi gefunden. Dies war der zweite Thailänder, der innerhalb einer Woche auf demselben Gleisabschnitt von einem Zug angefahren wurde, der andere Mann überlebte, wie wir bereits früher in der Woche berichteten.

Die Leiche wurde von einer Thailänderin entdeckt, die in der Gegend spazieren ging. Polizei und Rettungskräfte schätzten, dass Herr Promma seit etwa 6 Stunden tot war.

Die Polizei wird den Vorfall untersuchen, um festzustellen, ob es sich um einen Unfall oder einen möglichen Suizid handelt. Sie werden auch persönlich mit dem Schaffner des Zuges sprechen. Dem Schaffner sei während seiner Schicht nichts Außergewöhnliches aufgefallen.

 

 

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/