136 Kambodschaner ohne Arbeitserlaubnis bei einer Razzia auf einer Baustelle am frühen Morgen festgenommen

Pattaya-

Heute Morgen um 6 Uhr durchsuchten Beamte der Einwanderungsbehörde und der Polizei ein Gebiet in Nord-Pattaya, in dem lokale Bauarbeiter täglich auf verschiedene Baustellen in der Region Pattaya verteilt werden.

Beamte überprüften Hunderte von Papieren und Visa von Bauarbeitern und entdeckten 136 Wanderarbeiter, alle Kambodschaner, ohne ordnungsgemäße Papiere oder Visa. Diese Personen wurden laut Beamten von Menschenhändlern über die Grenze geschmuggelt, um gegen das thailändische Gesetz zu arbeiten.

Die Menschen ohne ordnungsgemäße Papiere werden angeklagt und abgeschoben. Sie werden im Laufe des Tages in das Haftzentrum der Einwanderungsbehörde in Bangkok gebracht. Die Geschäftsführung des Bauunternehmens sieht sich außerdem mit Anklagen wegen Menschenhandels konfrontiert und wird laut offizieller Geschäftsführung für die Beschäftigung von Arbeitern ohne ordnungsgemäße Arbeitserlaubnis oder Dokumentation zur Rechenschaft gezogen.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/