Ein 45-jähriger Thailänder starb nach einem Faustkampf mit einem omanischen Touristen in der Soi Yen Sabai

Pattaya-

Wir haben gestern Nachmittag zum ersten Mal über diesen Vorfall berichtet, jetzt haben wir mehr Details zu dieser Geschichte. Video mit freundlicher Genehmigung von Ruk Siam News.

In Soi Yen Sabai, Pattaya, brach ein Einzelkampf aus, nachdem ein 45-jähriger Thailänder einen omanischen Staatsangehörigen vor dem Sara Room Hotel mit seiner Freundin sprechen sah.

Der Thailänder namens Ratchawee Chomsawek konfrontierte Berichten zufolge seine Freundin Orawan, 34, die dann gegen 1:30 Uhr den Tatort verließ. Sie hatte ihm gesagt, dass der omanische Mann, mit dem sie sprach, nur ein Bekannter sei, aber gegenüber der Presse erklärt, er sei betrunken und würde nicht zuhören.

Als sie später zurückkam, fand sie Ratchawee mit dem Gesicht nach unten auf der Straße, aus dessen Mund Blut floss.

Mediziner wurden gerufen und Ratchawee wurde wiederbelebt, bevor er ins Krankenhaus Muang Pattaya gebracht wurde, wo er für tot erklärt wurde.

Medizinische Beamte sagten, er sei wahrscheinlich an einem Genickbruch gestorben, nachdem er mit dem omanischen Staatsangehörigen gekämpft hatte, der nur als Muneer identifiziert wurde und mit der Polizei zusammenarbeitet.

Muneer wurde in Raum 54 im fünften Stock des Sara-Raums festgenommen, vor dem der Kampf stattgefunden hatte.

Er gab an, dass der Thailänder ihn am Hals gepackt und gestoßen habe und es zu einem Kampf gekommen sei. Er erklärte, dass er den Kampf nicht begonnen und versucht habe, die Situation zu deeskalieren, aber Mr. Ratchawee würde sich nicht beruhigen.

Der Kampf wurde zu einer Schlägerei auf der Straße, die von mehreren Umstehenden beobachtet wurde.

Polizei Oberstleutnant Natthawat Ploenchit von der Polizei von Pattaya ermittelt und hofft, dass CCTV aufklären wird, was passiert ist.

Mr. Muneer befindet sich zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels in Haft und die Polizei gibt an, dass er bei den Ermittlungen uneingeschränkt kooperativ ist.

SOURCERak Siam, Sanook, thailändisches Visum
Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/