Zwei thailändische Fischer geben zu, über 30 Delfine illegal getötet zu haben

Bangkok-

Die Royal Thai Police hat auf einen Videoclip reagiert, der 30 Delfine zeigt, die in malaysischen Gewässern in einem Schleppnetz gefangen wurden und dabei viele der Säugetiere töteten.

Der Clip wurde ihnen vom Command Center for Illegal Fishing (CCCIF) übermittelt.

Der thailändische Premierminister ordnete eine sofortige Untersuchung an, die zu der Entdeckung führte, dass das Boot in dem Video früher „S.Pornthepnawee 9“ hieß, ein thailändisches Boot, das vor 2 Jahren an einen malaysischen Käufer verkauft wurde. Das Boot war in malaysische Gewässer verlegt und in „KNF 7779“ umbenannt worden. Obwohl es kein in Thailand registriertes Schiff mehr ist, befanden sich zum Zeitpunkt der Aufnahme des Videos zwei thailändische Fischer im Alter von 2 und 56 Jahren auf dem Boot.

Die beiden Thailänder arbeiteten als Oberfischer und Oberfischerassistent. Beide Männer haben jetzt in ihrem Namen Haftbefehle wegen des Vorfalls ausgestellt, gemäß der königlichen Fischereiverordnung BE 2558 Abschnitt 66, die das Fischen von Meeressäugern oder gefährdeten Meerestieren verbietet. Sie könnten mit einer Geldstrafe zwischen 300,000 und 3,000,000 Millionen Baht belegt werden.

Die beiden Männer haben zugegeben, auf dem Boot gearbeitet zu haben und dafür verantwortlich zu sein, alle 30 Delfine auf das Boot zu hieven. Sie sagten den Ermittlern, dass, nachdem die Delfine an Deck waren, 4 zu „Dolphin Jerky“ verarbeitet und der Rest zurück ins Meer geworfen wurden.

Es ist unklar, wie viele tot waren, als sie zurückgeworfen wurden. Wenn die Männer nicht in der Lage sind, die Geldstrafen zu zahlen, können sie mit bis zu 2 Jahren Gefängnis bestraft werden.

Quelle: Sanook, Thaiger

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/