Überschwemmungen im Nordosten haben bisher zu 16 Todesfällen geführt und über 100,000 Häuser sind betroffen, teilte die thailändische Regierung heute mit

Die Kombination aus dem Tropensturm Podul in Oberthailand und dem saisonalen Südwestmonsun im Süden hat in 31 Provinzen Überschwemmungen verursacht, die zwischen dem 16. August und Donnerstag (102,074 sagt Chayaphol Thitisak.

Laut Chayaphol bleiben 10 Provinzen überflutet – Phetchabun, Sukhothai, Phitsanulok. Phichit, Amnat Charoen, Yasothon, Khon Kaen, Ubon Ratchathani, Roi Et und Si Sa Ket.

Die sechzehn Todesfälle wurden aus Amnat Charoen (4), Roi Et (4), Khon Kaen (3), Phichit (2), Ubon Ratchathani (1), Phitsanulok (1) und Mukdahan (1) gemeldet, während eine Person vermisst wurde in Nan und ein anderer verletzt in Chaiyaphum, sagte er. Insgesamt 1,438 Einwohner wurden aus 15 gefährdeten Orten in den vier Provinzen Khon Kaen, Amnat Charoen, Yasothon und Ubon Ratchathani evakuiert.

Die Abteilung schloss sich mit Provinzbeamten sowie der Armee und verwandten Behörden zusammen, um Arbeiter und Werkzeuge bereitzustellen, um den Katastrophenopfern zu helfen und die Überschwemmungen durch die Installation von Pumpen zum Ablassen von Wasser aus den betroffenen Gebieten zu bewältigen, sagte Chayaphol. Flachbodenboote wurden eingeschickt, um das Eigentum der Menschen zu bewegen und beim Transport zu helfen, während Beamte auch Schäden untersuchten, um weitere Hilfe gemäß einer Verordnung des Finanzministeriums zu leisten, fügte er hinzu.

Da Teile des Landes immer noch unter starken Regenfällen leiden, die das Risiko von Sturzfluten, Waldabflüssen und Erdrutschen bergen, werden Beamte des Ministeriums die Situation genau beobachten und sich darauf vorbereiten, den betroffenen Bewohnern rechtzeitig Hilfe zu leisten, sagte Chayaphol.

Er forderte die Menschen auf, die Wetterberichte genau zu verfolgen und rund um die Uhr die Hotline 1784 des Ministeriums um Hilfe zu bitten.

Quelle: Die Nation.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/