Die Einwanderungsbehörde klärt die am Wochenende veröffentlichte verwirrende Mitteilung über Ausnahmen von der Einreichung von TM28. Bildung, Geschäftsvisa sind ausgenommen, Ruhestand, Ehe und Familie sind es nicht

Phuket-

Die Einwanderungsbehörde von Phuket sprach heute mit den Phuket News, der ersten großen Abteilung der Einwanderungsbehörde, die dies tat, und erläuterte die am Wochenende von der Einwanderungsbehörde veröffentlichte Mitteilung, die viel Geschwätz und Spekulationen nach sich zog.

Sie räumten ein, dass die Mitteilung verwirrend sein könnte, und versuchten, sie zu klären. Die neuen Maßnahmen und Änderungen seien bei einem Treffen am 9. September bekannt gegeben worden, hieß es.

Hier wurde was gesagt:

Oberst Kathathorn von der Einwanderungsbehörde von Phuket gab heute Morgen zu, dass die Ankündigung verwirrend sein könnte.

„Die Mitteilung kündigt Ausnahmen von der TM28-Anforderung an, dass Ausländer ihren Aufenthaltsort innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft am Zielort melden müssen“, sagte er.

„Insbesondere befreit es alle Ausländer, die zu touristischen Zwecken nach Thailand einreisen (einschließlich „TR“-Visa und Touristen, die mit einem Visum bei der Ankunft und Visumbefreiungen nach Thailand einreisen), Sportvisa (S), Geschäftsvisa (B), Investitionsvisa (IM, IB ), Bildungsvisum (ED, RS) und Handwerker- oder Spezialistenvisum (EX).

„Diese Personen sind jetzt davon befreit, einen TM28-Bericht über ihren Aufenthaltsort einreichen zu müssen“, sagte er.

Oberst Kathathorn betonte jedoch, dass nur Personen, die sich mit dieser Art von Visa im Land aufhalten, davon ausgenommen seien.

„Die TM28-Anforderung gilt weiterhin für alle anderen, die nicht von diesen Visa abgedeckt sind“, sagte er.

„Die Einreichung eines TM28 ist von diesen Personen aufgrund der TM30-Anforderung nicht mehr erforderlich, die vorschreibt, dass Eigentümer von Immobilien alle dort lebenden Ausländer melden müssen“, erklärte er.
Lesen Sie mehr unter:

https://www.thephuketnews.com/phuket-immigration-clarifies-tm28-24-hour-reporting-exceptions-72888.php#ggRrgMs2WTCEqsMW.99

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/