Das thailändische Verfassungsgericht entscheidet zugunsten des Premierministers, falls er rechtlich in der Lage sein sollte, Staatsoberhaupt zu werden, bleibt PM.

Das thailändische Verfassungsgericht hat entschieden, dass der frühere Leiter der NCPO kein „anderer Staatsbeamter“ war, und damit den Weg für Premierminister Prayut Chan-o-cha frei gemacht, an der Spitze der Regierung zu bleiben. Die „Klarstellung“ kommt für politische Experten nicht überraschend, die das Ergebnis vorhergesagt haben, lange bevor es zu einer offiziellen Anhörung vor dem Verfassungsgericht des Landes kam.

Die Frage über den Status des Ministerpräsidenten von General Prayut wurde vor dem Verfassungsgericht von etwa 100 Abgeordneten der Opposition zur Sprache gebracht, die behaupteten, dass sein Status als Thailands Premierminister enden sollte, weil er auch NCPO-Chef war, eine Position, die als „anderer Beamter des Thailands“ angesehen wird Zustand“ zur Zeit seiner
Ernennung gemäß § 170 Abs. 4 und § 98 Abs. 15 der Verfassung.

Vor der heutigen Entscheidung des Gründungsgerichts hatten die Wahlkommission und der Ombudsmann getrennt voneinander entschieden, dass der Leiter des NCPO nicht „der andere Staatsbeamte“ ist. Der Verfassungsgerichtshof entschied ohne Ermittlungen mit der Begründung, es handele sich um eine Frage der Rechtmäßigkeit.

Sie bemerkten aus Gründen der Klarheit, dass sich in Thailand „anderer Staatsbeamter“ rechtlich gesehen von „Staatsbeamter“ unterscheidet.

Quelle: Thaiger, Thailändische PBS-Welt

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/