Vier örtliche Fischer retteten, nachdem eine Welle ihr Boot in den Gewässern von Sattahip versenkt hatte

Vier ortsansässige Fischer wurden nach Wellenschlag gerettet und versenkten ihr Boot in den Gewässern von Sattahip

Sattahip –
Vier örtliche Fischer wurden gerettet, nachdem große Wellen letzte Nacht ihr Fischerboot im Meer bei Sattahip getroffen hatten.

Die Rettungskräfte von Sawang Rojjana Thammasathan wurden um 10 Uhr benachrichtigt, dass ein Fischerboot gesunken sei und drei Fischer noch vermisst würden.

Ein anderer Fischer, der 44-jährige Anansak Janthima, war bereits von einem anderen Fischerboot gerettet worden.

Rettungstaucher haben später drei vermisste Fischer gefunden, nämlich Tinnawat Dansrikaew und Jaroon Jamsawat, beide 31 Jahre alt, und den 37-jährigen Mongkon Premmana. Alle drei Männer waren am Leben, aber schwach.

Sie wurden zum Bang Saray Pier zurückgebracht, bevor sie in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurden.

Herr Anansak, der Bootskapitän, sagte, sie suchten in der Nähe von Koh Rang Kwean nach Fischen. Es gab mehrere starke Wellen, die das Boot trafen. Das Boot wurde im Meer versenkt.

Die Männer hielten Kisten und trieben im Meer, bevor ihnen Hilfe geholt wurde.

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/