Vereinigte Arabische Emirate verbieten ihren Bürgern den Besuch von Thailand und Iran wegen des COVID19-Romans Coronavirus

Die Vereinigten Arabischen Emirate verbieten ihren Bürgern wegen des Coronavirus-Ausbruchs "bis auf weiteres Reisen in den Iran und nach Thailand, um die Sicherheit und Gesundheit der Bürger zu gewährleisten", so das Außenministerium der VAE in einer Erklärung der staatlichen Nachrichtenagentur WAM.

Das Außenministerium fordert auch emiratische Staatsbürger, die sich derzeit in diesen beiden Ländern aufhalten, auf, sich mit den Botschaften der VAE in Verbindung zu setzen oder das Ministerium unter einer in der Erklärung angegebenen Telefonnummer zu kontaktieren.

Die Pattaya News stellt fest, dass es in Thailand nur fünfunddreißig Fälle gegeben hat, weit weniger als in vielen anderen Ländern und keinen in vielen Tagen, und erklärte, die Situation sei unter Kontrolle. In Thailand sind keine Patienten gestorben, und über zwanzig Patienten haben sich erholt und wurden aus Krankenhäusern entlassen und nach Hause geschickt.

Thailand hat noch keine offizielle Antwort der Regierung auf diese Entscheidung gegeben, es wird jedoch erwartet, dass dies bald geschehen wird.

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!