Thailands stellvertretender Landwirtschaftsminister Thammanat Prompao verlässt sein Ministeramt, Debatte darüber, ob er zurückgetreten ist oder entlassen wurde

FOTO: Thailändische Nachrichtenagentur

National -

Der stellvertretende Landwirtschaftsminister Thammanat Prompao hat heute, am 9. September, seinen Rücktritt angekündigt, der jedoch bereits gestern wirksam wurde, nachdem es bei der Misstrauensabstimmung in der vergangenen Woche zu internen Verstößen innerhalb der Palang Pracharat Partei gekommen war.

Die Royal Gazette gab außerdem bekannt, dass Thammanat Prompao und Narumon Pinyosinwat ihre Ämter als stellvertretende Landwirtschaftsminister bzw. stellvertretende Arbeitsminister aufgeben werden.

Wie Thammanat heute im Parlament erklärte, hat er sich aufgrund interner Differenzen und unterschiedlicher politischer Ideologien mit Premierminister Prayut Chan-O'Cha und der Palang Pracharat Partei zum Rücktritt entschlossen.

Sein Rücktrittsschreiben, das am Mittwoch herausgegeben wurde, ist jedoch mit einer Ankündigung in der Royal Gazette übereinstimmend, in der es heißt, dass die beiden Minister ihre Ämter auf Vorschlag des Premierministers an Seine Majestät den König abgeben sollten, was anscheinend bedeutet, dass die beiden entlassen wurden.

Es ist umstritten, ob der ehemalige stellvertretende Landwirtschaftsminister zurückgetreten ist oder aus dem Amt entfernt wurde.

Thammanat ist seit langem das wohl umstrittenste Mitglied des derzeitigen thailändischen Kabinetts, und zwar wegen einer australischen Drogenverurteilung, deren Umstände er bestreitet. Sie können hier klicken, um mehr darüber zu erfahren.

Image

Image

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Folgen Sie uns auf Facebook,

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!