Pickup bleibt am Strand von Pattaya im Sand stecken, weil der Fahrer dachte, es sei erlaubt, am Strand zu fahren

Pattaya -

Ein Pickup blieb heute Nachmittag am Strand von Pattaya im Sand stecken, nachdem der Fahrer, der nicht in der Stadt war, glaubte, es sei legal, Fahrzeuge direkt auf den Sand zu fahren (10. Septemberth).

Der schwarze Pickup blieb um 17:30 Uhr am Strand von Nord-Pattaya stecken.

Rettungsschwimmer aus Pattaya und einheimische Touristen versuchten, den Pickup aus dem Sand zu schieben, was jedoch misslang, da der Lastwagen dadurch nur noch tiefer und nicht mehr weit vom Ufer entfernt eingebettet wurde.

Die Stadtpolizei von Pattaya traf ein und rief einen Abschleppwagen an den Ort des Geschehens. Mit Hilfe des Abschleppwagenfahrers wurde das Fahrzeug schließlich zurück zur Pattaya Beach Road gezogen.

Der Fahrer des Pickups, Bandit Wisaphon, 34, der nicht aus der Gegend von Chonburi stammt, sagte gegenüber The Pattaya News: "Das war das erste Mal, dass wir den Strand von Pattaya nach sehr langer Zeit wieder besucht haben, lange vor Covid-19."

"Ich habe auf der Pattaya Beach Road eine Spur von Rädern am Strand gesehen, aber keine Schilder, die mich davor warnten, auf dem Sand zu fahren. also dachte ich, es sei legal, am Strand entlang zu fahren und das Meer von meinem Truck aus näher zu betrachten. Später fand ich heraus, dass die Spuren zu ATVs gehören, die von den Rettungsschwimmern benutzt werden, und zu Baumaschinen, die eine Renovierung durchführen, und dass sie nicht für normale Fahrzeuge gedacht sind, die am Strand fahren. Leider bin ich stecken geblieben, zum Glück haben mir alle geholfen, meinen Wagen zu befreien. Ich habe heute meine Lektion gelernt." schloss Bandit.

Die Polizei von Pattaya lehnte es ab, den Mann anzuklagen, und mehrere Umstehende schienen die Situation recht komisch zu finden.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den nachstehenden Kommentaren.

Möchten Sie bei uns werben oder sich über die Förderung Ihres Unternehmens, Ihrer Veranstaltung, Ihrer Wohltätigkeitsorganisation oder Ihres Sportereignisses erkundigen? Mailen Sie uns an [email protected]