Leser-Talkback: Hatten Sie schon einmal Probleme mit einer thailändischen Online-Anwendung oder Rechnungszahlung?

Thailand -

Das Folgende ist unser wöchentliches Feature, in dem wir unseren Lesern eine aktuelle Frage stellen und ihre Einsichten und Meinungen einholen. Eine Woche später teilen wir dann ihr Feedback und wählen eine Vielzahl von unterschiedlichen und interessanten Antworten aus.

Diese Woche wollten wir, angeregt durch einen Stammleser, die folgende Frage stellen. Bitte lesen Sie den Kontext unten:

Hatten Sie schon einmal Probleme mit einer Online-Anwendung oder einer Rechnungszahlung in Thailand?

 

Der Kontext dieser Frage ergibt sich aus mehreren Nachrichten und E-Mails, obwohl sie von einem regelmäßigen Leser vorgeschlagen wurde, nachdem er über Probleme bei der Online-Bezahlung seiner Wasserrechnung in den letzten fünf Monaten berichtet hat und ihm gesagt wurde, dass er während der Covid-19-Pandemie persönlich in ein Geschäft oder Büro gehen muss, um dies zu tun und eine zusätzliche Gebühr von zehn Baht zu zahlen. Wir haben auch viele Nachrichten über Probleme mit Online-Anträgen für 90-Tage-Check-Ins erhalten, die bei der Royal Thai Immigration nicht richtig funktionieren. Schließlich gab es mehrere Berichte über Probleme mit verschiedenen Anwendungen im Zusammenhang mit der Registrierung von Covid-19 und Covid-bezogenen Impfstoffen, Nachweisen usw.

Einige dieser Probleme können natürlich technischer Natur sein, andere wiederum können von den Nutzern verursacht werden, und wieder andere können allgemeiner Natur sein. Wir wollten uns jedoch die Zeit nehmen, von der Gemeinschaft zu erfahren, ob Sie Probleme mit Online-Anwendungen hatten, welche Probleme es gab und was Sie unternommen haben, um sie zu lösen. Wir sind nicht auf der Suche nach Leuten, die Unternehmen "bashen", sondern eher nach sachlichen Informationen. Wir sind auch mehr an offiziellen staatlichen Anwendungen interessiert als an solchen aus der Privatwirtschaft.

All diese Informationen werden uns dabei helfen, die Daten den zuständigen Stellen vorzulegen und für mögliche künftige Leitartikel zu nutzen.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! Sagen Sie es uns auf unseren Social-Media-Kanälen, in den Kommentaren unten, oder wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Kommentar privat bleibt, schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected] Wir werden die Ergebnisse Anfang nächster Woche veröffentlichen und wie immer eine Auswahl an verschiedenen Antworten treffen!