Phukets Privatsektor drängt auf eine Lockerung der Maßnahmen im Rahmen des Sandbox-Projekts, um mehr ausländische Touristen zu empfangen

FOTO: Thaipost

Phuket -

Vertreter der lokalen Wirtschaft forderten die thailändische Regierung auf, ausländische Touristen aus allen Ländern in das Phuket Sandbox-Projekt aufzunehmen und den Alkoholkonsum in Restaurants zu erlauben.

Der Präsident der Handelskammer von Phuket, Thanusak Phungdet, erklärte gestern, am 13. September, bei einem Treffen mit Handelsminister Jurin Laksanavisit, dass die Regierung die Insel für mehr ausländische Touristen öffnen sollte, da das Ministerium für Tourismus und Sport Sport Sportveranstaltungen und Schönheitswettbewerbe auf der Insel organisieren wird.

TPN media stellt fest, dass diese Vorschläge auch für andere vorgeschlagene Tourismusprojekte, einschließlich Pattaya Move On, gemacht werden.

Thanusak erklärte gegenüber der Presse: "Die Regierung hat jetzt 70 Ländern mit geringem bis mittlerem Infektionsrisiko die Einreise nach Phuket erlaubt. Aber viele Touristen aus anderen Ländern, z. B. aus Afrika oder Südamerika, möchten die Veranstaltungen besuchen, und die lokale Regierung hat nicht das Recht, ihnen dies zu erlauben. Auch Indien, das nach wie vor nicht als Tourist nach Thailand einreisen darf, hat ein massives Interesse an einem Besuch im Königreich gezeigt."

"Im Juli und August besuchten 31.000 Touristen den Sandkasten von Phuket. Nur 89 Personen wurden positiv auf Covid-19 aus der Phuket-Sandbox getestet, das sind etwa 0,29 Prozent, was zeigt, dass ausländische geimpfte Touristen unglaublich sicher und risikoarm sind.. Wenn Thailand die Einreise von Touristen aus allen Ländern zulässt, aber die gleichen Grundsätze in Bezug auf Covid-19-Tests und Vorsichtsmaßnahmen anwendet, sollte das kein Problem sein". fügte Thanusak hinzu.

Thanet Tantipiriyakit, Präsident des Phuket Tourism Council (PTC), schlug vor, die Gebiete der Phuket Sandbox und der Andaman Sandbox mit einer speziellen Farbe zu kennzeichnen, um die Anzahl der Infektionen auf Phuket und in Thailand zu unterscheiden und Ausländer für einen Besuch der Insel zu gewinnen. Er schlug auch vor, deutlicher zu machen, dass die Infektionen auf Phuket - mehrere Hundert pro Tag - nicht von ausländischen Sandbox-Besuchern oder gar den in der Sandbox arbeitenden und tätigen Personen stammen, sondern in erster Linie von nicht geimpften Wanderarbeitern und Fischern in verschiedenen Teilen der Insel.

Der Präsident erklärte: "Es sollten verschiedene Farbcodes für Phuket eingeführt werden, um zu zeigen, dass sich die Infektionsrate von der in Thailand im Allgemeinen unterscheidet. Die einheimischen Touristen stoßen auf viele Probleme, wenn sie Phuket besuchen wollen, wie z.B. eingeschränkter Zugang, Versicherungsabschlüsse und Beschränkungen beim Betreten der rot gekennzeichneten Gebiete usw."

"Die touristische Hochsaison steht vor der Tür, und wenn möglich, würden wir gerne neue Farbcodes für alle Sandkästen einführen, damit die Tourismusbranche davon profitiert."

Darüber hinaus drängten die örtlichen Behörden darauf, dass klimatisierte Restaurants, auch in Hotels, in gewissem Umfang alkoholische Getränke verkaufen dürfen, sowie auf weitere Kampagnen zur Ankurbelung des Inlandsgeschäfts, da Phuket derzeit der wichtigste Inlandsmarkt für die Tourismusindustrie des ganzen Landes ist.

Dies geschieht auch vor dem Hintergrund, dass die lokalen Medien in Phuket über die wachsende Frustration der Nachtleben- und Unterhaltungsbranche berichten, die seit April dieses Jahres auf Anordnung des Staates geschlossen ist, obwohl die meisten Mitarbeiter vollständig geimpft sind, und die immer noch nicht öffnen darf. Die Branche hat bei der Regierung und dem Center for Covid-19 Situation Administration weiterhin darauf gedrängt, ihre Bars, Clubs, Lounges und ähnliche Lokale legal öffnen zu dürfen. Ein Vorschlag war, zunächst Bars zuzulassen, die im Freien oder im Freien/an der Fassade betrieben werden.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Folgen Sie uns auf Facebook,

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!