Faktencheck: Was ist der aktuelle Stand der Dinge in Bezug auf die "Wiedereröffnung" von Pattaya bereits im Oktober?

Pattaya, Thailand -

  In den letzten Tagen gab es viele widersprüchliche Artikel und Medienberichte über einen möglichen Plan zur "Wiedereröffnung" Pattayas bereits im Oktober, und wir wollten unsere Leser über den aktuellen Stand der Dinge informieren. Diese Informationen beruhen darauf, dass unsere Mitarbeiter an zahlreichen Treffen vor Ort teilgenommen haben und über die Situation vor Ort informiert sind.

  Wir werden diesen Artikel NICHT nutzen, um den Vorschlag im Detail zu besprechen, Sie können hier klicken, wenn Sie mit den jüngsten Vorschlägen nicht vertraut sind.

  Hier sind die aktuellen Fakten:

 

  1. Zur Zeit ist noch kein Vorschlag offiziell. Es sind alles Vorschläge/Diskussionen. Sie können hier klicken, um mehr darüber zu erfahren.

  2. Nach Angaben von Bürgermeister Sonthaya Khunplume ist Pattaya bereit, nach dem oben genannten Vorschlag zu eröffnen, und hat die Anforderungen des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) erfüllt, einschließlich der von der Stadtverwaltung angegebenen Zielvorgabe von 70%-Impfungen für Pattaya City selbst. Dieses Ziel basiert jedoch auf den ständigen Einwohnern/Hausregistrierungen und umfasst möglicherweise nicht die große Gemeinschaft der Ausländer/Migranten/Durchreisenden. Außerdem könnten sich die Zielvorgaben nach den Erklärungen der CCSA in der letzten Woche auf 80% für Covid-freie Zonen wie Pattaya verschieben. Dies würde zusätzliche Zeit erfordern.

  3. Selbst wenn sie "geöffnet" wird, ist es kein "Fly-in, winken Sie mit Ihrem Reisepass und Ihrem Impfstatus, machen Sie vielleicht einen einzigen Test und gehen Sie, wohin Sie wollen. Wir empfehlen dringend, den Vorschlag oben in diesem Artikel eingehend zu lesen und dabei zu bedenken, dass er sich ändern und sogar noch strenger werden könnte. Es gibt keine Garantie dafür, dass alle Geschäftsbereiche, insbesondere das Nachtleben und Bars, die derzeit sechs Monate lang geschlossen sind, nach dem Vorschlag wieder geöffnet werden dürfen.

  4. Eine echte Öffnung ohne Quarantäne und mit eingeschränkten Regeln würde laut Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunplume wahrscheinlich frühestens im Januar 2022 erfolgen. Jede "Öffnung" vor diesem Zeitpunkt würde, wie oben erwähnt, wahrscheinlich viele Regeln und Einschränkungen mit sich bringen, einschließlich einer COE (Einreisebescheinigung) von einer Botschaft oder einem Konsulat, einer Versicherung, mehreren Covid-19-Tests, einem obligatorischen Aufenthalt in einem SHA+-Hotel (nicht in Ihrer Eigentumswohnung) und all dem damit verbundenen Papierkram.

  5. Die anderen Orte, die an der "Wiedereröffnung" beteiligt sein sollen, sind Bangkok, Chiang Mai, Cha-am und Hua Hun. Nach Angaben des Ministeriums für öffentliche Gesundheit und der TAT ist Pattaya am weitesten fortgeschritten, was die Anforderungen an Impfungen/Vorbereitungen angeht. Das bedeutet jedoch nicht, dass Pattaya öffnen darf und die anderen nicht, sondern dass man warten kann, bis alle fertig sind, was laut Bangkok je nach verschiedenen Faktoren Ende Oktober bis Mitte November der Fall sein wird. Außerdem gibt es große Bedenken wegen der Nähe von Pattaya zu Bangkok und wegen der Menschen, die das Gebiet verlassen, was bedeutet, dass Bangkok zuerst ordnungsgemäß geimpft werden sollte.

  6. Am morgigen Donnerstag, dem 23. September, findet ein offizielles Treffen mit dem TAT, dem Gesundheitsministerium und den zuständigen Stellen der CCSA statt. Im Laufe des Wochenendes werden kleinere und größere Diskussionsrunden stattfinden, die am Montag, dem 27. September, in einer großen Sitzung gipfeln werden. Auf dieser Sitzung werden viele Dinge besprochen, darunter die Notstandsverordnung, Ausgangssperren, Vergnügungsstätten, Zoneneinteilungen und vieles mehr. Sie können hier klicken, um mehr über dieses Treffen zu erfahren.

  7. Bis Anfang nächster Woche wird es wahrscheinlich nichts Offizielles geben. Wird sich Pattaya irgendwann öffnen? Ja. Fühlen sich die Beamten der Stadt bereit, zu öffnen? Ja. Wird die CCSA die Eröffnung Pattayas erlauben? Irgendwann, aber es gibt viele Faktoren, die eine Rolle spielen. Wir empfehlen dringend, keine Flugtickets zu kaufen, sondern abzuwarten und unsere regelmäßige Berichterstattung im Auge zu behalten, in der wir stets sachliche, nicht zusammengefasste Informationen über die Situation hier in Pattaya liefern werden.

  8. Der Gouverneur der thailändischen Fremdenverkehrsbehörde, Yuthasak Supasorn, erklärte heute, am 22. September, gegenüber der ausländischen Presse, dass sich der Plan zur Wiedereröffnung der Touristenstädte bis November verzögert habe, da die betroffenen Gebiete die Impfziele nicht erreicht hätten (obwohl, wie gesagt, Pattaya schon.). Die Sitzungen werden jedoch noch an diesem Wochenende stattfinden, und es gibt noch keine offizielle Entscheidung der CCSA.

Nicht zuletzt ist Pattayas größtes Anliegen derzeit die Zulassung für den Inlandstourismus - also für Menschen, die bereits im Land sind. Die Stadt hat für die nächsten Monate mehrere Veranstaltungen geplant und setzt dabei auf ihre hohen Impfraten und die hoffnungsvolle Genehmigung der CCSA. Alle diese Veranstaltungen bedürfen jedoch einer endgültigen Genehmigung und einer Lockerung der Versammlungs-/Beschränkungsregeln und sind nur vorläufig.

Klicken Sie hier für das vorläufige Veranstaltungsprogramm.

 

 

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!