35-jähriger Mann bricht auf einem Friedhof in Pattaya zusammen und stirbt, Ursache unbekannt

Banglamung -

Ein 35-jähriger Thailänder, der nach Angaben seiner Verwandten ansonsten gesund war, brach Anfang dieser Woche auf einem Friedhof in der Gegend von Pattaya zusammen und starb.

Die Polizei von Nongprue wurde Anfang der Woche über Nacht über die Leiche auf einem neuen Friedhof informiert, der von der Sawang Boriboon Thammasathan Foundation im Soi Siam Country Club angelegt wurde. Obwohl Friedhöfe in Thailand eher selten sind, so TPN Media, werden sie immer noch häufig für chinesische Einwohner oder Thais chinesischer Abstammung genutzt.

Als die Polizei und die Pattaya News am Tatort eintrafen, fanden sie die Leiche des 35-jährigen Thailänders Anucha Pansukkhum in einem abgelegenen Teil des Friedhofs.

Die Polizei von Nongprue teilte den TPN-Medien mit, dass an seinem Körper keine Anzeichen eines Kampfes oder Wunden gefunden wurden. Sein Motorrad-Seitenwagen wurde in der Nähe auf der Wiese geparkt gefunden.

Seine Frau, Frau Panida Sitthisom, 32, sagte der Polizei: "Herr Anucha hatte unser Haus nachts verlassen, um nach möglichen Nahrungsmitteln und Holz zu suchen. Er war oft allein in der Gegend um diesen Friedhof auf der Jagd.

"Meine Tochter rief mich später in der Nacht an, um mir mitzuteilen, dass mein Mann von einem Motorradtaxifahrer aus der Gegend bewusstlos auf dem Friedhof gefunden wurde. Später wurde uns klar, dass er auf tragische Weise verstorben war". erklärte Panida.

Panida gab an, dass ihr Mann keine bekannten gesundheitlichen Probleme hatte, aber er weigerte sich auch, einen Arzt aufzusuchen, und soweit sie wusste, war er noch nie in einem Krankenhaus gewesen. Die Polizei von Nongprue erklärte, sie werde vorsichtshalber einen Covid-19-Test bei dem Opfer durchführen.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier! ODER, geben Sie Ihre E-Mail unten ein!

[Newsletter]

Unterstützen Sie The Pattaya News im Jahr 2021!