Lokales Rettungsteam aus Pattaya hilft Flutopfern in Lop Buri

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

Lop Buri

Ein Team von freiwilligen Rettungskräften der Sawang Boriboon Pattaya Foundation ist diese Woche nach Lop Buri in Zentralthailand gereist und hat den Opfern der weit verbreiteten Überschwemmungen in der Provinz umfangreiche Hilfe und Unterstützung geleistet.

Die Überschwemmungen ereigneten sich, nachdem der Tropensturm Dianmu in der vergangenen Woche mit schweren Stürmen, anhaltenden Regenfällen und anderen Unwettern in weiten Teilen Thailands Verwüstungen angerichtet hatte. Lesen Sie mehr über diesen Sturm und die Bedingungen im ganzen Land diese Woche, indem Sie hier klicken.

Ein Video des Besuchs der Teams in Lop Buri ist unten zu sehen:

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

Der Präsident der Sawang Boriboon Pattaya Foundation, Herr Prasit Tongtitjaroen, sagte den Pattaya News Reportern gestern nach der Rückkehr der Teams: "Ungefähr 40 Rettungskräfte mit mehreren vierrädrigen geländegängigen Pickups und sechs Booten und Jetskis sind in die Bezirke Kok Samrong und Chai Badan in Lop Buri gefahren, um den Anwohnern zu helfen, die aufgrund der schweren Überschwemmungen Unterstützung brauchten."

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

"Wir haben uns in Lopburi auch sehr stark auf die Sicherheit unserer Rettungskräfte konzentriert, da es in diesem Gebiet starke Strömungen und hohe Wasserstände gab", so Prasit weiter.

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

"Wir haben vor kurzem 300 Mahlzeiten und Wasser an Anwohner verteilt, die noch in ihren Häusern leben und sich trotz des hüfthohen Wassers geweigert haben, evakuiert zu werden. Viele von ihnen haben Angst vor möglichen Plünderungen und Diebstählen, weshalb sie das Angebot, in Notunterkünften in der Umgebung unterzukommen, nicht annehmen. Wir haben natürlich auch geholfen, Flutopfer umzusiedeln, die das Angebot angenommen haben, in eine Notunterkunft zu gehen, bis das Wasser zurückgegangen ist, vor allem ältere, gefährdete und behinderte oder sogar bettlägerige Menschen". bemerkte Prasit.

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

"Unsere Rettungsteams leisteten insgesamt drei Tage und Nächte lang Hilfe für die Bedürftigen, ohne dass wir uns eine Pause gönnten, bevor wir nach Pattaya zurückkehrten, als die Fluten zurückgingen", erklärte Prasit.

"Wir leben alle im selben Land. Jeder ist unser Freund, egal ob er in Pattaya lebt, wo wir ansässig sind, oder nicht. Wir lassen sie nicht zurück". schloss Prasit.

TPN media weist darauf hin, dass Sawang Boriboon in Naklua einer der wichtigsten freiwilligen Rettungsdienste in Pattaya ist und ständig Menschen in Not in der ganzen Region hilft.

FOTO: Suttipong AL Lebenshilfe Pattaya

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier! ODER, geben Sie Ihre E-Mail unten ein!

[Newsletter]