Japans Regierung spendet weitere 385.210 Dosen Impfstoff von AstraZeneca für Thailand, die heute Abend eintreffen

National -

Die japanische Regierung hat weitere 385.210 Dosen Impfstoff von AstraZeneca für Thailand gespendet, um die Ausbreitung des Covid-19-Coronavirus einzudämmen, wie die thailändische Regierung heute, 15. Oktober, mitteilte.

Regierungssprecher Thanakorn Wangboonkongchana teilte der Associated Press mit, dass die japanische Regierung ihre Spende von 385.210 Impfungen mit dem Impfstoff Covid-19 von AstraZeneca angekündigt hat. Die Impfstoffe wurden bereits verschickt und werden heute Abend in Thailand eintreffen.

Der Pressesprecher erklärte: "General Prayut Chan-O'Cha möchte als thailändischer Premierminister und Verteidigungsminister der japanischen Regierung seinen Dank dafür aussprechen, dass sie die thailändische Regierung kontinuierlich bei der Linderung der pandemischen Situation des Covid-19-Coronavirus unterstützt."

"Bisher hat Japan bereits viermal Impfstoffe von AstraZeneca nach Thailand geliefert, insgesamt 2.043.100 Dosen, zusammen mit Sauerstoffkonzentratoren, und hat auch beim Transport der Impfstoffe geholfen". Der Sprecher fügte hinzu.

Die thailändische Regierung werde die Impfstoffe gründlich und umfassend an die Bevölkerung im ganzen Land verteilen, bevor sie das Land wieder für geimpfte ausländische Touristen öffnen, die Wirtschaftstätigkeit ankurbeln und die Lage im Land verbessern könne, so Thanakorn abschließend.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Folgen Sie uns auf Facebook,

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!