Neue und bestätigte Fälle von Covid-19 in Chonburi steigen leicht auf 470 an, mit 4 neuen Todesfällen

Höhepunkte:

  • 470 neue bestätigte Fälle von Covid-19 in Chonburi heute

  • 640 Personen erholten sich und wurden aus der medizinischen Versorgung entlassen

  • 4 neue Todesfälle

Tie Gesundheitsbehörde von Chonburi gab 470 neue und bestätigte Fälle von Covid-19 heute mit 4 neuen Todesfällen, 16. Oktober.

Damit beläuft sich die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle in der aktuellen Infektionsrunde auf 96.245, 8.274 Personen befinden sich noch in ärztlicher Behandlung/Überwachung, und seit Beginn dieser jüngsten Infektionsrunde Anfang April wurden in Chonburi insgesamt 672 Todesfälle registriert.

Darüber hinaus wurden gestern in Chonburi 640 Personen entlassen und genesen. Insgesamt wurden in Chonburi seit Beginn der aktuellen Covid-19-Welle 87.299 Menschen aus der medizinischen Versorgung entlassen und genesen.

Die vier neuen Todesfälle von gestern haben sich bei bereits bestätigten Fällen in Familien mit Covid-19 angesteckt. Die meisten von ihnen hatten persönliche Gesundheitsprobleme und waren nach Angaben des Gesundheitsamtes von Chonburi nicht geimpft.

Die neuen Fälle auf Bezirksebene waren heute wie folgt:

Mueang Chonburi 102, Si Racha 116, Banglamung (Pattaya) 69, Panat Nikhom 28, Sattahip 65, Ban Bueang 19, Phan Thong 15, Bor Thong 7, Ko Chan 1, Nong Yai 1, Soldaten in Sattahip 4 und 43 Personen, die aus anderen Provinzen zur medizinischen Versorgung verlegt wurden.

Die Einzelheiten zu den Fällen sind wie folgt:

  1. Cluster, Soldaten in Sattahip, 4 Fälle
  2. Cluster, großes Ingenieur- und Dienstleistungsunternehmen in Si Racha, 10 Fälle
  3. Cluster, Mitsubishi Motor company in Si Racha, 7 Fälle
  4. Viele Einrichtungen in der Provinz Rayong zur medizinischen Versorgung nach Chonburi gebracht, 29 Fälle
  5. Ein riskanter Beruf, viele Menschen treffen, 24 Fälle
  6. 3 medizinisches Personal
  7. Zurück aus einem Risikogebiet in Bangkok - 1 Fall, Khon Kaen - 1 Fall und Nakhon Pathom - 1 Fall
  8. Enge Kontakte von bestätigten Patienten in der Familie - 178 Fälle, am Arbeitsplatz - 85 Fälle und im Freundeskreis - 13 Fälle
  9. Enge Kontakte von bestätigten Patienten (in Untersuchung), 14 Fälle
  10. 100 Fälle werden allgemein auf die Ursache der Krankheit hin untersucht