Die Polizei von Huay Yai fahndet nach einem mutmaßlichen Goldräuber im Gebiet von Pattaya; das Opfer sagt, die gestohlene Halskette sei 60.000 Baht wert gewesen

Banglamung -

Die Polizei von Huay Yai ist auf der Suche nach einem mutmaßlichen Goldräuber, nachdem ein 50-jähriger Mann der Polizei gemeldet hatte, dass er gestern Abend gegen 22.00 Uhr (18. Oktober) in Banglamung eine Goldkette im Wert von fast 60.000 Baht verloren hat.th).

Die Videoversion dieser Nachricht finden Sie hier:

Die Polizei von Huayyai wurde über den angeblichen Diebstahl von Herrn Surasak Pranomsri, 50, in der Soi Chark Ngaew in Huayyai informiert.

Die Polizeibeamten begaben sich zum Tatort und fanden Herrn Surasak vor, der auf polizeiliche Unterstützung wartete. Surasak erzählte der Polizei: "Ich war dabei, Gemüse zu kaufen. Ich sah einen jungen thailändischen Mann, der mir verdächtig vorkam, auf einem Motorrad in der Nähe des Gemüsestandes sitzen und mich und andere Kunden beobachten."

"Als ich mit meinen Gemüseeinkäufen zu meinem Motorrad zurückkehrte und nach Hause fahren wollte, folgte mir der Mann mit seinem eigenen Fahrzeug". fuhr Surasak fort.

"Er riss mir meine goldene Halskette vom Hals und raste davon. Sie ist fast 60.000 Baht wert." schloss Surasak.

Die Polizei prüft derzeit Videoaufnahmen aus der Umgebung, um den Verdächtigen hoffentlich zu finden und weitere rechtliche Schritte einzuleiten. Die Polizei von Banglamung und Huay Yai hat die Anwohner gewarnt, keinen auffälligen Schmuck zu tragen, wenn sie unterwegs sind, vor allem wegen der derzeit schwierigen Wirtschaftslage nach monatelangen Einschränkungen und Geschäftsschließungen im Zusammenhang mit dem Covid-19.

Die TPN-Medien werden weitere Informationen zu diesem Fall veröffentlichen, sobald sie von den örtlichen Strafverfolgungsbehörden verfügbar sind.

 =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier! ODER, geben Sie Ihre E-Mail unten ein!

[Newsletter]

 

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!