PR: WWF-Thailand unterstützt Trekking- und Patrouillenausrüstung für das Phachi River Wildlife Sanctuary in der Provinz Ratchaburi

Thailand/Pressemitteilung:

Der WWF-Thailand, vertreten durch Dr. Michael Roy, DTL Thailand Lead, und Herrn Naret Sueturien, Kui Buri Wildlife Conservation Project Manager, stellte Trekking- und Patrouillenausrüstung zur Verfügung, z.B. Hängematten und Fliegentücher zur Unterstützung der Patrouillen-Ranger.

Der WWF Thailand hat sich zum Ziel gesetzt, das Patrouillensystem zu unterstützen und zu erleichtern, das im Nationalpark und im Wildtierschutzgebiet in Thailand unter Einsatz neuer Technologien wie GPS sowie systematischer Überwachung und Berichterstattung eingeführt wurde. Außerdem unterstreicht der WWF damit sein Engagement für eine Zukunft, in der die Menschen in Harmonie mit der Natur leben.

Die Patrouillenausrüstung wurde von Chomphon Keawket, dem Leiter des Phachi River Wildlife Sanctuary, und Sukkrasae Tunwong, dem stellvertretenden Leiter des Phachi River Wildlife Sanctuary, in Empfang genommen.

Über WWF Thailand

Seit fast 60 Jahren setzt sich der WWF für die Zukunft der Natur ein.

Der WWF, die weltweit führende Naturschutzorganisation, ist in 100 Ländern tätig und wird von mehr als einer Million Mitgliedern in den USA und fast fünf Millionen weltweit unterstützt. Die einzigartige Arbeitsweise des WWF verbindet globale Reichweite mit wissenschaftlicher Fundierung, bezieht Maßnahmen auf allen Ebenen von der lokalen bis zur globalen Ebene ein und sorgt für die Umsetzung innovativer Lösungen, die den Bedürfnissen von Mensch und Natur gerecht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wwf.or.th 

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!