Thailändisches Covid-19-Zentrum erwägt Streichung der RT-PCR für ATK-Tests bei vollständig geimpften Touristen aus Ländern mit geringem Risiko im Dezember

National -

Das Center for Covid-19 Situation (CCSA) plant, bei vollständig geimpften Besuchern aus 63 Ländern mit niedrigem Risiko die Abschaffung von RT-PCR-Tests bei der Ankunft zu erwägen und sie durch ATK-Tests zu ersetzen, wie von der thailändischen Fremdenverkehrsbehörde (TAT) gestern, am 12. November, auf einer allgemeinen Sitzung vorgeschlagen.

Yuthasak Supasorn, Gouverneur der thailändischen Fremdenverkehrsbehörde (TAT), teilte der Presse vor der Sitzung mit, dass das Ministerium den Wechsel vom RT-PCR-Test zum ATK-Test für ausländische Touristen vorschlagen werde, die vollständig geimpft und aus 63 Ländern mit geringem Risiko im Rahmen des Test & Go-Programms eingereist sind, sowie eine Lockerung der Vorschriften für enge Kontakte mit hohem Risiko (HRC).

FOTO: Thansettakij

Der Vorschlag zielte darauf ab, die Zeit für die Covid-19-Testergebnisse zu verkürzen. Nach Angaben des Gouverneurs dauert das RT-PCR-Verfahren bei jeder Ankunft normalerweise mindestens sechs Stunden, so dass die ankommenden Reisenden mindestens einen Tag lang ihre Unterkunft im SHA+ buchen und dort bleiben müssen, um auf die Ergebnisse zu warten. Die TPN-Medien stellen jedoch fest, dass einige Personen von Wartezeiten von über 24 Stunden berichteten und dass die Ankunftszeiten je nach Ankunftszeit und verwendetem Hotel/Krankenhaus stark variieren können.

Das TAT plant stattdessen die Einführung eines ATK-Testkits für alle vollständig geimpften Einreisenden aus Ländern mit geringem Risiko, um das Verfahren zu verkürzen und bequemer zu gestalten. Die Genehmigungen werden jedoch von den Entscheidungen des Nationalen Ausschusses für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten und der CCSA unter dem Vorsitz des Premierministers abhängen.

Während der heutigen Pressekonferenz der CCSA kündigte ihr Sprecher Taweesilp Visanuyuthin an, dass die CCSA die Angelegenheit auf Vorschlag der TAT prüfen wird. Die Prüfung wird im Dezember beginnen, was zu einer offiziellen Umsetzung im selben Monat führen könnte.

Das TAT hatte die Änderung sofort gefordert, aber Dr. Taweesilp bestand darauf, dass es Zeit brauche, um den Antrag zu prüfen, und dass die CCSA mehr Daten für die Entscheidung prüfen müsse. Eine Änderung würde jedoch die Bedenken vieler Besucher bezüglich einer obligatorischen Übernachtung in einem SHA+-Hotel und die Befürchtungen einiger Besucher, bei ihrer Ankunft positiv getestet zu werden, zerstreuen. Die Änderung würde auch denjenigen, die im Land ankommen, die Freiheit geben, sofort dorthin zu gehen, wohin sie wollen, anstatt in einem Hotel auf die Ergebnisse zu warten.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Benötigen Sie eine Covid-19 Versicherung für Ihre nächste Reise nach Thailand? Klicken Sie hier.

Folgen Sie uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!