Ergebnisse des Lesergesprächs: Sind SIE für das Jahr 2022 insgesamt optimistisch?

Im Folgenden stellen wir unseren Lesern wöchentlich eine aktuelle Frage und geben Ihnen dann eine Woche Zeit, diese auf unseren verschiedenen Kanälen zu beantworten und Ihnen, unseren geschätzten Lesern, ein breites Spektrum an Antworten und Meinungen zu präsentieren. Hier sind die Ergebnisse unserer letzten Frage...

Letzte Woche haben wir Sie Folgendes gefragt:

Sind SIE für das Jahr 2022 insgesamt optimistisch?

Der Kontext, in dem die Frage gestellt wurde, war der folgende:

Mit welchen Gefühlen gehen Sie allgemein in das Jahr 2022? Sind Sie optimistisch? Pessimistisch? Wir beziehen uns nicht speziell auf Thailand oder Covid-19 oder irgendetwas anderes als Ihre persönlichen Gedanken für das Jahr 2022.

Hier ist, was Sie, unsere Leser, zu sagen hatten. Unsere Redakteure haben einige der unterschiedlichsten Antworten ausgewählt, um die verschiedenen Standpunkte zu beleuchten. Offensichtlich wir können hier nicht alle Meinungen veröffentlichen und haben daher eine Auswahl der unterschiedlichsten Meinungen getroffen. Wie immer sind die folgenden Meinungen und Aussagen die eigenen des Lesers und spiegeln nicht unbedingt die der TPN-Medien wider. Der Text wurde nur geringfügig in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik geändert:

-=-=-=-=—=–===–=

Denny P - Nein, nicht bei weniger als 50% der geimpften Bevölkerung.

-=-=-=-=–=—=-=-

Yaron M-Ich bin immer optimistisch, aber es ist ganz einfach, wenn er Bars und Clubs eröffnet, werden wir kommen, wie jedes Jahr, wenn er weiterhin geschlossen ist, werden wir in ein anderes Land gehen

-=-=-=-=-==-=-

Khun S - Das Problem ist, dass man seine Rechte und Freiheiten nicht mehr zurückbekommt, wenn man sie der Regierung überlässt. Erwarten Sie also noch mehr Viren-BS und eine verstärkte Klimawandel-Lüge-Agenda. 1984 wird wieder da sein, bevor Sie es merken.

-=-==-=-=–=-=

Steve S - Nein, das tue ich nicht. Wenn sich das Land wieder öffnet, werden wir natürlich einen Anstieg der Virusfälle erleben. Die Regierung wird in Panik geraten und das Land wieder abriegeln. Wir werden das Virus nicht daran hindern, sich im Land auszubreiten, unabhängig vom Impfstatus. Siehe Israel, Island, Gibraltar, usw. Managen Sie die Ausbreitung und nehmen Sie den Anstieg der Fälle in Kauf. Schützen Sie die Gefährdeten durch Impfung und Abriegelung. Lassen Sie die verbleibenden 95% eine Herdenimmunität aufbauen. Sobald dies erreicht ist, wird das Land ein besserer, glücklicherer Ort sein. Ich bezweifle nur, dass das passieren wird, und wir werden die Sache noch viele Jahre hinauszögern.

-=-=-==-=-

BenBen J - Lasst die Leute verdienen und eine Hochsaison haben, damit sie sich das ganze Jahr über selbst versorgen können, denn es wird mehr Schließungen geben und es ist besser, Geld zu haben, das in die Sommersperre geht, als kein Geld zu haben, das in die Sommersperre geht.

-=-=-=-=–=-=

Dani B-As wird es nie wieder ein "normal" überall auf diesem Planeten geben, ein leichtes Ja

-=-=-==-=-==

Terry T - ich denke, dass Thailand langsam eine positivere Einstellung zur Zukunft bekommt. Ich wünschte, ich könnte eine ähnliche Zuversicht für die Zukunft mit Covid im Vereinigten Königreich empfinden.

-=-=-=–=-=-

Richard R. Es wird kein guter Anfang sein, wenn sie diese katastrophale, unsinnige, sinnlose Alkoholverbotsregelung, die jetzt auch Weihnachten und Neujahr umfasst, nicht überdenken.

-=-=-=-=-=-=

Fraser H - Gute Besserung !!!

–=-=-=-=-=-

K.R. - Ich schon, denn ich arbeite in einer Branche, die von der Pandemie und den anhaltenden Schließungen, Einschränkungen usw. stark profitiert. Diejenigen, die im Hotel- und Gaststättengewerbe, in der Reisebranche, im Tourismus und im Einzelhandel tätig sind, haben ein weiteres hartes Jahr oder zumindest acht Monate vor sich.

-=-=-=-=-=-=

Tim I - Ich bin mir nicht sicher. Normalerweise bin ich ein Typ, bei dem das Glas halb leer ist, aber selbst für mich zeigt die Tatsache, dass dies seit zwei Jahren andauert und wir immer noch Restriktionen, Grenzschließungen, Variantenangst usw. haben, dass die Sache noch viel länger dauert.

-=-=-=–=–=-

Ryan - ich werde diese Frage auf eine Weise beantworten, die die meisten Leser sicher nicht tun werden, indem ich Covid-19 aus der Frage herausnehme und mich nur auf meine Umstände konzentriere. Ja, ich bin optimistisch. Ich werde im nächsten Frühjahr heiraten, mein erstes Kind ist unterwegs, ich werde in mein erstes richtiges Haus einziehen und in meinem Arbeitsbereich läuft es gut. Ich hoffe, dass auch Sie ein gutes Jahr haben werden!

-=-=-==-=-=

Das war's für diese Woche! Bleiben Sie dran für eine weitere Leser Talkback SEHR bald! Wir freuen uns über JEDES Feedback und jeden Gedanken! Wenn Sie keine Gelegenheit hatten zu antworten, sagen Sie es uns auf unseren Social-Media-Kanälen, in den Kommentaren unten, oder wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Kommentar privat bleibt, mailen Sie uns an [email protected]