Laguna Phuket Golf Championship Runde 3 Bericht, Ergebnisse: Battling Bio hält durch

Phuket, Thailand, 4. Dezember: Bio Kim konnte sich gegen das Feld der führenden Spieler aus Thailand behaupten und seine Führung bei der US$1million Laguna Phuket Championship heute nach der dritten Runde im Laguna Golf Phuket behalten.

Der Koreaner, der sowohl in der ersten als auch in der zweiten Runde in Führung lag, spielte eine 71 über Par und führte mit einem Schlag Vorsprung vor den Thailändern Panuphol Pittayarat und Phachara Khongwatmai, die 68 bzw. 69 Schläge erzielten.

"Es war ein harter Tag. Ich war ein wenig aus dem Rhythmus, ich weiß nicht warum", sagte Kim, der bei 11 unter liegt.
"Ich werde sofort auf den Schießstand gehen, um daran zu arbeiten. Ich war sicherlich mental müde. Ich habe mit zwei großen thailändischen Spielern gespielt, das war hart. Ich bin froh, dass die Runde vorbei ist und ich mich für morgen neu einstellen kann."

Nach neun Löchern schien er die Lage unter Kontrolle zu haben, nachdem er die Vorderseite mit einem Schlag unter Par absolviert hatte, doch auf der Rückfahrt geriet er mit Bogeys an der 10 und 15 ins Hintertreffen.

Der 31-Jährige ist sechsfacher Sieger auf der koreanischen PGA Tour, strebt aber seinen ersten Titel auf der Asian Tour an, nachdem er es durch die Qualifying School 2020 geschafft hat.

Seine jüngste Form lässt vermuten, dass er morgen nicht weit weg sein wird: Letzte Woche wurde er bei der Blue Canyon Phuket Championship Vierter und gewann letzten Monat die LG Signature Players Championship auf der koreanischen PGA Tour.

Kim lag den ganzen Tag über knapp in Führung, bis Panuphol, der in der Gruppe vor ihm spielte, zum ersten Mal mit ihm gleichzog, als er auf der 17 einen 15-Fuß-Birdie-Putt lochte.

Doch der thailändische Golfer verlor einen Schlag auf dem 18. Par, nachdem er seine Annäherung zu kurz getroffen hatte, auf drei Fuß chippte und den Putt verpasste.

Panuphol: "Ich habe immer noch mit einer Schulterverletzung zu kämpfen, aber ich spiele gut, genieße den Platz und es ist toll, dass ich dabei bin. Morgen wird es sehr eng werden, da so viele um den Sieg mitspielen.

Panuphol, der liebevoll "Coconut" genannt wird, gewann zuletzt bei den Thailand Open 2018, ein Jahr nach seinem Sieg bei den Indonesian Open.

Sieg Nummer drei wäre fantastisch, aber bis dahin gibt es noch viel zu tun", fügte er hinzu.
Der erst 22-jährige Phachara ist ebenfalls auf der Suche nach seinem ersten Sieg auf der Asian Tour, nachdem er bereits sechs Mal Zweiter geworden ist und eine Vielzahl von Top-Platzierungen erreicht hat.

"Wir haben uns auf den hinteren Neun einen Kampf geliefert, und ich bin sicher, dass es morgen genauso sein wird", sagte Phachara, der mit Kim gepaart war.

Das Trio spielt am Sonntag in der Finalgruppe und sorgt damit für einen spannenden Abschluss des Turniers.

Die Thailänder Chanachok Dejpiratanamongkol, Prom Meesawat, Natipong Srithong und der Koreaner Yikeun Chang belegten mit acht Schlägen unter Par den vierten Platz.

Das Turnier ist die zweite und letzte Etappe der Asian Tour Phuket Series, mit der die Tour nach einer 20-monatigen COVID-19-Zwangspause wieder aufgenommen wurde.

Ergebnisse nach Runde 3 der Laguna Phuket Championship, die auf dem Par 70, 6770 Yards Laguna GP Kurs gespielt wird (am - bezeichnet den Amateur):

199 - Bio Kim (KOR) 62-66-71.
200 - Panuphol Pittayarat (THA) 68-64-68, Phachara Khongwatmai (THA) 66-65-69.
202 - Yikeun Chang (KOR) 69-65-68, Prom Meesawat (THA) 68-65-69, Natipong Srithong (THA) 68-64-70, Chanachok Dejpiratanamongkol (THA) 63-67-72.
203 - Dodge Kemmer (USA) 70-69-64, Denwit Boriboonsub (THA) 69-68-66, Ryan Lumsden (SCO) 68-67-68, Steve Lewton (ENG) 66-68-69, Kosuke Hamamoto (THA) 66-67-70.
204 - Joohyung Kim (KOR) 66-69-69, Scott Hend (AUS) 71-63-70.
205 - Donlaphatchai Niyomchon (THA) 69-69-67, Hongtaek Kim (KOR) 68-70-67, Mathiam Keyser (RSA) 69-69-67, Chang Wei-lun (TPE) 69-68-68, Sadom Kaewkanjana (THA) 68-65-72.
206 - Zach Bauchou (USA) 67-70-69, Berry Henson (USA) 68-72-66, Yoseop Seo (KOR) 66-67-73, Veer Ahlawat (IND) 66-67-73.
207 - Kasidit Lepkurte (THA) 66-72-69, Paul Peterson (USA) 69-69-69, Wade Ormsby (AUS) 70-69-68, Sihwan Kim (USA) 71-67-69, Trevor Simsby (USA) 68-70-69, Bongsub Kim (KOR) 67-72-68, Witchayapat Sinsrang (THA) 71-66-70, Shiv Kapur (IND) 67-74-66, Suteepat Prateeptienchai (THA) 70-65-72, Pavit Tangkamolprasert (THA) 69-72-66.
208 - Jarin Todd (USA) 68-70-70, Waris Manthorn (THA) 67-71-70, David Langley (ENG) 71-68-69, Travis Smyth (AUS) 63-74-71, Ben Eccles (AUS) 71-66-71, Vanchai Luangnitikul (THA) 66-70-72, Miguel Tabuena (PHI) 69-67-72, Sattaya Supupramai (THA) 71-70-67.
209 - Danthai Boonma (THA) 71-67-71, Micah Lauren Shin (USA) 72-67-70, Ratchanon Chantananuwat (am, THA) 68-72-69, Ben Campbell (NZL) 70-70-69, S Chikkarangappa (IND) 68-69-72, Suttijet Kooratanapisan (THA) 69-67-73.
210 - Khalin Joshi (IND) 67-71-72, Poosit Supupramai (THA) 67-70-73, Charng-Tai Sudsom (THA) 68-72-70, Piya Sawangarunporn (THA) 70-66-74, Rashid Khan (IND) 69-65-76.
211 - Nirun Sae-Ueng (THA) 69-72-70, Ian Snyman (RSA) 70-71-70.
212 - Settee Prakongvech (THA) 69-70-73, Siddikur Rahman (BAN) 68-71-73, Nicholas Fung (MAS) 69-69-74, Nitithorn Thippong (THA) 70-69-73, Atiruj Winaicharoenchai (THA) 68-72-72, Sarun Sirithon (THA) 66-74-72, Rory Hie (INA) 70-71-71, Sungho Lee (KOR) 69-72-71, Justin Quiban (PHI) 69-72-71, Udayan Mane (IND) 66-75-71.
213 - Taehoon Ok (KOR) 68-70-75, Bjorn Hellgren (SWE) 71-68-74, Poom Saksansin (THA) 73-67-73.
214 - Andrew Martin (AUS) 69-71-74.
215 - Gavin Green (MAS) 73-66-76.
216 - Chapchai Nirat (THA) 67-72-77, Galven Green (MAS) 69-72-75, Pawin Ingkhapradit (THA) 69-72-75.
219 - Karandeep Kochhar (IND) 68-72-79, Cory Crawford (AUS) 70-71-78.
220 - Itthipat Buranatanyarat (THA) 71-70-79.

Endet.

Über die Asien-Tournee

Als offizielles Organ für den professionellen Golfsport in Asien ist die Asian Tour führend in der Entwicklung des professionellen Golfsports in der gesamten Region und fördert die Karrieren ihrer Mitglieder, während sie sich gleichzeitig für die Integrität des Spiels einsetzt. Durch ihre Mitgliedschaft in der International Federation of PGA Tours ist die Asian Tour die einzige anerkannte pan-asiatische Profigolftour in Asien. Die Tour ist offiziell vom Official World Golf Ranking anerkannt und vergibt für ihre Veranstaltungen wertvolle Ranglistenpunkte, damit die Teilnehmer auf der Weltbühne anerkannt werden. Sie ist außerdem eine Tochtergesellschaft von The R&A. Zu den Tourpartnern gehören Rolex (Zeitnehmer), Habitat for Humanity (Partner für nachhaltige Entwicklung), Titleist (Webpartner) und FootJoy (Tourausrüster). Der Hauptsitz der Asian Tour befindet sich in Sentosa, der Heimat von Asian Golf, während der Sentosa Golf Club Teil eines exklusiven Netzwerks von Anlagen der Asian Tour Destinations ist. Die Tour hat auch ein Büro in Kuala Lumpur, Malaysia.

Bildnachweis: Paul Lakatos/Asian T 

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung, die mit voller Erlaubnis und Genehmigung der im PR-Material genannten Organisation(en) und TPN media veröffentlicht wurde. Die Aussagen, Gedanken und Meinungen der an der Pressemitteilung beteiligten Organisationen sind ausschließlich ihre eigenen und stellen nicht unbedingt die von TPN media und seinen Mitarbeitern dar.