Polizei von Chonburi geht weiter gegen Kranautomaten im Einkaufszentrum von Bang Saen vor

Bang Saen -

Die Polizei ging Anfang dieser Woche in einem Einkaufszentrum in Bang Saen gegen illegale Kranspielgeräte vor und beschlagnahmte insgesamt 38 illegale Kranspielgeräte.

Die Polizei von Saensuk unter der Leitung von Polizeichef Oberst Pattana Robroo hat nach Beschwerden besorgter Bürger ein Kaufhaus in Saen Suk inspiziert.

Oberst Pattana erklärte gegenüber der Presse: "Wir haben 38 illegale Kranspielgeräte beschlagnahmt. Frau Achirayan Dawong, die sich als Hausmeisterin ausgab, wurde auf die Sanesuk-Polizeistation gebracht."

"Diese Kranautomaten haben einen Wert von 60.000 bis 80.000 Baht pro Stück. Sie alle haben keine legalen Lizenzen und gelten als illegale Glücksspielgeräte". erklärte Pattana.

"Wir wollten auch die Kinder warnen. Bitte behaltet das Geld, das euch eure Eltern für die Schule gegeben haben. Es ist nicht für diese Automatenspiele, die automatische Tricks haben. Ihr werdet nicht so einfach Puppen von diesen Automatenspielen bekommen". fügte Pattana hinzu und gab persönliche Ratschläge.

FOTO: Polizei Sanesuk

Die Stadtpolizei von Pattaya ist letzte Woche gegen illegale Kranautomaten in Pattaya vorgegangen, berichtet TPN media. Bei der Razzia wurde auch ein Kambodschaner festgenommen, bei dem drei Kranautomaten beschlagnahmt wurden.

Die Polizei von Pattaya geht gegen illegale Spiele mit Kranautomaten vor

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier! ODER, geben Sie Ihre E-Mail unten ein!

[Newsletter]