Ein Rückblick auf diese Woche in Thailand und Pattaya: Samut Sakhon Gouverneur fängt Covid19, Casino-Cluster in Rayong und Chonburi, und vieles mehr

Thailand -

Der folgende Artikel ist ein wöchentlicher Beitrag, der sich mit dem gleichen Zeitraum im LETZTEN Jahr in den Nachrichten aus Pattaya und Thailand beschäftigt.

Dieses wöchentliche Feature wirft einen Blick zurück auf die Nachrichten aus dem gleichen Zeitraum des letzten Jahres (und manchmal unterschiedliche Zeitfenster, wie sechs Monate oder drei Monate), um zu sehen, wie sich die Dinge verändert haben, um den Verlauf der Geschichten zu verfolgen, aber auch um einen Blick auf möglicherweise gebrochene Versprechen oder Dinge zu werfen, die nicht wie versprochen in Pattaya und Thailand stattgefunden haben.

Da wir jede Woche Dutzende von Geschichten veröffentlichen, ist dies eine schnelle Möglichkeit für die Leute, einen Blick darauf zu werfen, was die größten Geschichten vor einem Jahr waren, die von unserer Redaktion ausgewählt wurden, und wie sie uns heute beeinflussen und sich auf aktuelle Nachrichten beziehen. Sie stehen in keiner besonderen Reihenfolge der Wichtigkeit, sind aber grob in der Reihenfolge der Veröffentlichung.

Diese Woche decken wir die letzte Woche im Dezember 2020 und die erste Woche im Januar 2021 ab, von Sonntag, 27. Dezember 2020, bis Samstag, 2. Januar 2021.

1. Gouverneur von Samut Sakhon positiv auf Covid-19 getestet

Später lag er monatelang im Koma und überlebte diese Erfahrung nur knapp. Nachdem er sich von Covid erholt hatte, trat er Anfang des Jahres von seinem Posten zurück.

Gouverneur von Samut Sakhon positiv auf Coronavirus Covid-19 getestet, Gesundheitsminister in Risikogruppe eingestuft

2. Polizeichef der Provinz Rayong nach illegalen Kasinohäufungen von Covid-19 versetzt

Er hatte eine berüchtigte Erklärung abgegeben, in der er behauptete, es gäbe keine illegalen Glücksspiele in Rayong. Der Polizeichef der Provinz Chonburi folgte später mit einer ähnlichen Situation.

Polizeichef der Provinz Rayong nach Covid-19-Anhäufung im Zusammenhang mit angeblichem illegalem Glücksspiel versetzt

3. Das thailändische Gesundheitsministerium gibt bekannt, dass alle geimpften Personen weiterhin eine vierzehntägige Quarantäne einhalten müssen.

Diese Entscheidung war seinerzeit nicht sehr beliebt, aber seitdem wurden Anpassungen vorgenommen.

Das thailändische Gesundheitsministerium kündigt an, dass alle gegen Covid-19 geimpften Personen weiterhin eine vierzehntägige Quarantäne benötigen

4. Pattaya macht dicht... schon wieder

Die größte Nachricht des letzten Jahres seit der ersten Schließung war die zweite Schließung von Pattaya. Diese dauerte nur etwa fünf Wochen, die dritte und längste Schließung erfolgte im April 2021. Derzeit wird Omicron noch immer mit Argusaugen beobachtet, in der Hoffnung, dass es nicht zu einer vierten Schließung kommt. Diese Ankündigung kam nur einen Tag vor Neujahr. Dieses Jahr ging die Show weiter.

Banglamung/Pattaya geht in einen stark kontrollierten Status über, Schließung von nicht lebensnotwendigen Geschäften, Bars, Einkaufszentren, etc.

BREAKING: Das Gesundheitsamt von Chonburi gibt 108 neue lokale bestätigte Fälle von Covid bekannt - 19, teilt die Provinz in Zonen ein

5. Verärgerte Geschäftsinhaber fordern Entschädigung für Schließungen

Sie bekamen keine Finanzhilfe, aber einige Regeln wurden vom Gouverneur zurückgenommen, darunter die Aufhebung des Essensverbots.

Geschäftsinhaber und betroffene Mitarbeiter in Banglamung zeigen sich verärgert und fordern von der Regierung eine finanzielle Entschädigung für die plötzlichen Covid-19-bedingten Schließungen und Maßnahmen im Bezirk

Der Gouverneur von Chonburi kündigt Hilfsmaßnahmen für Restaurants in Banglamung an

6. Thailändischer Premierminister besucht Pattaya während des "Lockdown"

Er kam, um "moralische Unterstützung" zu leisten.

Zusammenfassung des Besuchs von Premierminister Prayut in Pattaya City

7. Bangkok schließt sich Pattaya bei den Schließungsmaßnahmen für "Hochrisiko"-Lokale an

Letztes Jahr konnte Bangkok jedoch Silvester feiern.

Die Stadtverwaltung von Bangkok erlässt heute um Mitternacht Einschränkungen und Schließungsmaßnahmen für die meisten "Hochrisiko-Orte"

8. Engländer überlebt Wohnungsbrand in Jomtien, indem er von einem Balkon im sechsten Stock hinunterklettert, aufgenommen auf Video

Ein erstaunlicher Moment, der im letzten Jahr auf Video festgehalten wurde.

Englischer Mann überlebt Wohnungsbrand in Jomtien, indem er vom Balkon im sechsten Stock hinunterklettert, gefilmt auf Video

9. Wieder Schulschluss in Pattaya für ganz Chonburi

Leider eine weitere gängige Maßnahme während des Covid-19 in Thailand. Schulen sind hier oft die ersten, die schließen, und die letzten, die öffnen, ebenso wie Bars und Nachtleben, trotz der Proteste von Rechtsgruppen wie der UNESCO.

Der Bildungsminister ordnet die Schließung von Schulen unter ihrer Zuständigkeit in 28 Hochrisikoprovinzen des Covid19 bis mindestens 31. Januar an

10. Gesundheitsministerium schlägt "harte Reisebeschränkungen und schärfere Maßnahmen" für Chonburi, Rayong und Chanthaburi vor

Dies würde später im Januar genehmigt werden.

Gesundheitsministerium schlägt "harte Reisebeschränkungen und härtere Maßnahmen" für Chonburi, Rayong und Chanthaburi vor

Das war's für diese Woche. Bleiben Sie sicher und bis zur nächsten Woche!

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!