Leser-Talkback: Was beunruhigt Sie in Thailand mehr, Covid-19 zu bekommen oder eine mögliche Zwangsquarantäne im Krankenhaus/Hotel?

Thailand -

Das Folgende ist unser wöchentliches Feature, in dem wir unseren Lesern eine aktuelle Frage stellen und ihre Einsichten und Meinungen einholen. Eine Woche später teilen wir dann ihr Feedback und wählen eine Vielzahl von unterschiedlichen und interessanten Antworten aus.

In dieser Woche möchten wir unseren Lesern die folgende Frage stellen, angeregt durch die intensiven Diskussionen in unseren sozialen Medien in den letzten Tagen, als "Omicron" begann, sich auf das Gebiet von Pattaya auszuwirken und der Gouverneur von Chonburi einführte DIESE neue Verordnung, die Covid-19-Schnelltests beim Betreten von "Restaurants", die alkoholische Getränke verkaufen, vorschreibt.

Was beunruhigt Sie in Thailand mehr: Covid-19 oder eine mögliche Zwangsquarantäne im Krankenhaus/Hotel?

Der Kontext hinter dieser Frage:

Eine unserer beliebtesten Fragen lautet WAS PASSIERT, WENN ICH POSITIV GETESTET WERDE UND DIES OFFIZIELL GEMELDET WIRD?z. B. an einer Covid-19-Kontrollstelle, um z. B. den Markt von Treetown zu betreten. Auch wenn die Antwort von einigen Faktoren abhängt, werden Sie in der Regel mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus oder ein medizinisches Zentrum gebracht, erneut getestet und im Falle eines positiven Testergebnisses auf der Grundlage mehrerer Faktoren wie Gesundheit, Alter, Risikostatus, Vorerkrankungen, Impfstatus, Symptome, Versicherung usw. bewertet. Dann werden Sie in der Regel entweder in ein Krankenhaus, ein Hospitel (ein Quarantänezentrum/Hotel), ein Isolationszentrum, ein Feldlazarett oder, wenn Sie SEHR viel Glück haben, in die Selbstisolation geschickt. (Selten wegen Omicron in Chonburi.) Wenn Sie nicht die thailändische Staatsangehörigkeit besitzen, geht dies zu Ihren Lasten oder zu Lasten Ihrer Versicherung. Die Anzahl der Tage kann ebenfalls von einigen Faktoren abhängen, liegt aber normalerweise bei 10-14.

  Dies hat im Internet zu großer Besorgnis geführt. Wir möchten daher wissen: Haben Sie mehr Angst davor, sich Covid einzufangen, oder vor der Politik der Regierung?

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! Sagen Sie es uns auf unseren Social-Media-Kanälen, in den Kommentaren unten, oder wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Kommentar privat bleibt, schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected] Wir werden die Ergebnisse Anfang nächster Woche veröffentlichen und wie immer eine Auswahl an verschiedenen Antworten treffen!