Fast 30 Jugendliche in Hat Yai verhaftet, weil sie eine Party veranstaltet und illegale Drogen konsumiert haben sollen und damit gegen die Notstandsverordnung verstoßen haben

Songkhla -

Fast 30 mutmaßliche Partygänger wurden in den frühen Morgenstunden des 9. Januar in einer "VIP"-Karaoke-Lounge in Hat Yai, Songkhla, verhaftet, nachdem sie angeblich gefeiert, getrunken und illegale Drogen eingenommen hatten und damit gegen die Präventivanordnung des Provinzausschusses für übertragbare Krankheiten verstoßen hatten.

Beamte der Polizeistation Hat Yai trafen gegen 1.30 Uhr in einem umgebauten Restaurant "Walk-in Bar, Folk Song and Dance" im Stadtteil Hat Yai ein, nachdem sie von Anwohnern, die sich über den Lärm beschwerten und angaben, nicht schlafen zu können, auf die angeblich illegalen Versammlungen und Partys in dem Lokal aufmerksam gemacht worden waren.

Insgesamt 29 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren, darunter 14 Männer und 15 Frauen, wurden beim Tanzen und Feiern in einem Karaoke-Raum angetroffen, wo sie mit Betäubungsmitteln wie Ketamin, Ecstasy und Zolam über den Boden verstreut waren. Einige von ihnen wurden Berichten zufolge in der Toilette entsorgt.

Nach Angaben der Lounge-Besitzerin Ranida Kongphan hatte die Gruppe einen Karaoke-Raum für eine Geburtstagsfeier gebucht und ihr gesagt, dass nur 5-6 Personen kommen würden. Sie behauptete, dass sie bis zum Eintreffen der Polizei nichts von der überfüllten Versammlung und dem Konsum illegaler Drogen wusste.

Sie wurden zunächst alle auf der Polizeistation von Hat Yai festgenommen und wegen Verstoßes gegen das Notstandsdekret und Besitzes von Betäubungsmitteln der Kategorie 2 für illegale Aktivitäten angeklagt. Aufgrund der strengen Covid-19-Vorschriften in der Provinz sind neben den Drogen auch Partys und Versammlungen immer noch gegen die Covid-19-Maßnahmen in der Provinz.

Foto mit freundlicher Genehmigung: Naewna

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Benötigen Sie eine Covid-19 Versicherung für Ihre nächste Reise nach Thailand? Klicken Sie hier.

Folgen Sie uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!