Leser-Talkback-Ergebnisse: Was beunruhigt Sie in Thailand mehr, Covid-19 zu bekommen oder eine mögliche Zwangsquarantäne im Krankenhaus/Hotel?

Im Folgenden stellen wir unseren Lesern wöchentlich eine aktuelle Frage und geben Ihnen dann eine Woche Zeit, diese auf unseren verschiedenen Kanälen zu beantworten und Ihnen, unseren geschätzten Lesern, ein breites Spektrum an Antworten und Meinungen zu präsentieren. Hier sind die Ergebnisse unserer letzten Frage...

Letzte Woche haben wir Sie Folgendes gefragt:

Was beunruhigt Sie in Thailand mehr, Covid-19 zu bekommen oder möglicherweise eine Quarantäne im Krankenhaus/Hotel?

Der Hintergrund dieser Frage war:

Eine unserer beliebtesten Fragen lautet WAS PASSIERT, WENN ICH POSITIV GETESTET WERDE UND DIES OFFIZIELL GEMELDET WIRD?z. B. an einer Covid-19-Kontrollstelle, um z. B. den Markt von Treetown zu betreten. Auch wenn die Antwort von einigen Faktoren abhängt, werden Sie in der Regel mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus oder ein medizinisches Zentrum gebracht, erneut getestet und im Falle eines positiven Testergebnisses auf der Grundlage mehrerer Faktoren wie Gesundheit, Alter, Risikostatus, Vorerkrankungen, Impfstatus, Symptome, Versicherung usw. bewertet. Dann werden Sie in der Regel entweder in ein Krankenhaus, ein Hospitel (ein Quarantänezentrum/Hotel), ein Isolationszentrum, ein Feldlazarett oder, wenn Sie SEHR viel Glück haben, in die Selbstisolation geschickt. (Selten wegen Omicron in Chonburi.) Wenn Sie nicht die thailändische Staatsangehörigkeit besitzen, geht dies zu Ihren Lasten oder zu Lasten Ihrer Versicherung. Die Anzahl der Tage kann ebenfalls von einigen Faktoren abhängen, liegt aber normalerweise bei 10-14.

  Dies hat im Internet zu großer Besorgnis geführt. Wir möchten daher wissen: Haben Sie mehr Angst davor, sich Covid einzufangen, oder vor der Politik der Regierung?

Hier ist, was Sie, unsere Leser, zu sagen hatten. Unsere Redakteure haben einige der unterschiedlichsten Antworten ausgewählt, um die verschiedenen Standpunkte zu beleuchten. Offensichtlich wir können hier nicht alle Meinungen veröffentlichen und haben daher eine Auswahl der unterschiedlichsten Meinungen getroffen. Wie immer sind die folgenden Meinungen und Aussagen die eigenen des Lesers und spiegeln nicht unbedingt die der TPN-Medien wider. Der Text wurde nur geringfügig in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik geändert:

-=-=-=-=-==-=

Pete S - ich habe mich vor vielen Monaten bei Pfizer doppelt impfen lassen, und obwohl ich dieses Jahr 70 werde, macht mir die Omicron-Variante überhaupt keine Angst. Sie breitet sich wie ein Lauffeuer aus, aber sie scheint die Hospitalisierungsrate nicht wesentlich zu erhöhen. Das heißt, die Symptome sind milder, und es wurde bereits bewiesen, dass sie im Gegensatz zu den früheren Alpha- und Delta-Varianten die Lunge nur wenig schädigt. Meiner Meinung nach ist Omicron der effizienteste Weg zur Herdenimmunität für die ganze Welt. Wer würde Abriegelungen und Reisebeschränkungen für eine Krankheit verhängen, deren Symptome nicht schlimmer zu sein scheinen als die einer Erkältung? Es werden mehr Menschen an der wirtschaftlichen Tragödie der Abriegelungen sterben als an Omicron. Aber zwei Wochen lang in einem Krankenhaus festzusitzen und nicht in der Lage zu sein, mich um meine Familie zu kümmern und mein "neues normales" Leben zu führen, jagt mir eine Heidenangst ein.

-=-=-=-=-=-==-

Roy G-Pay-Pläne zu erschwinglichen Tarifen sollten eingeführt werden, um den enormen Krankenhauskosten Rechnung zu tragen, die für ältere Menschen anfallen, die keine angemessene Versicherung abschließen können

-=-=-=-=-==-=-

Dennis O - ich kenne niemanden, der sagt, er habe Angst davor, Covid zu fangen. Die Diskussionen drehen sich alle um die Härten, die durch unnötige Beschränkungen, Papierkram, Bußgelder ohne Maske, Ausgaben und bürokratische Hürden entstehen, durch die man springen muss. Und die Angst vor einer Zwangseinweisung oder Quarantäne. Hinzu kommen die wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die durch die Schließung von Unternehmen durch die Regierungen und die Verdoppelung der Flugpreise durch weniger Routen und Passagiere entstehen. Die Pandemie ist jetzt ein völlig ausgeklügeltes Chaos. Ich hatte Covid im April 2020, und obwohl es beängstigend und SEHR unangenehm war, nicht zu atmen, ist Omicron eine viel mildere Version. DIE WELT ZU ÖFFNEN. Es gibt sie bereits in ALLEN Ländern und der Versuch, ein paar VOLLSTÄNDIG geimpfte Menschen zu blockieren, während man Hunderttausende von Illegalen hereinlässt, ist töricht. Die USA haben 200.000 pro Monat, Thailand hat 50.000/Monat. Wo bleibt da die Vernunft?

-=-=-==-=-

Graeme - ich bin 71. Doppelt geimpft mit Astra Zeneca und einer Auffrischung von Pfizer. Ich bin erst am 21. Dezember in Thailand angekommen, und ja, es macht mir Sorgen, dass ich in einem Krankenhaus eingesperrt sein könnte. Ich bin sicher, dass viele Reisende ihre Reisepläne jetzt überdenken werden.
Ich fange an zu bereuen, dass ich hierher gekommen bin.
Sollte ich in meinem Heimatland positiv getestet werden, verlangen sie nur eine Selbstisolierung, da sie die neue Variante nicht für so gefährlich halten wie frühere Mutationen.

-=-=-=-=-=-

Name auf Wunsch unterdrückt.

Das größte Problem ist die Abzocke durch Hotels/Regierung/Polizei usw. Wenn man von wem auch immer? vor die Wahl gestellt würde, ins Krankenhaus oder in ein Hotel zu gehen oder sich selbst in der eigenen Wohnung zu isolieren, würden sich die meisten wohl für Letzteres entscheiden, die zweite Wahl wäre ein Krankenhaus, die letzte ein SHA+-Hotel, es sei denn, man ist eine sehr wohlhabende Person (was einige sind) Obwohl die Covid-Versicherung obligatorisch ist, wurde mir gesagt, dass sie nur für den Fall eines Krankenhausaufenthalts gilt, weshalb die Leute in Hotels geschickt werden?
In den letzten Berichten, die ich gelesen habe, heißt es, dass die SHA+-Hotels davon profitieren, weil zu wenige Kunden anreisen, vor allem wegen der Schwierigkeiten, überhaupt dorthin zu gelangen. Ich bin computererfahren und habe viele ältere Freunde, die um Hilfe bitten, weil sie nur ein Telefon zur Verfügung haben, aber man braucht zumindest einen Druckerscanner für die unzähligen Papiere, die unterwegs einer Vielzahl von Mitarbeitern vorgelegt werden müssen, Ich bin auch der Meinung, dass bei einer Buchung in einem SHA+-Hotel ein persönliches Ein-Personen-Taxi geschickt wird. Ich kenne jedoch viele, die alle in einen Minibus nach Bangkok steigen sollten und sich weigerten, Einzelpersonen bis zu acht Stunden lang im Stich zu lassen, bis ihr Taxi ankam, so wie mein Freund, der mit der Erwartung ankam, allein nach Pattaya gefahren zu werden, während es in Wirklichkeit drei plus den Fahrer waren.
-=-=-=-=-=-=-=
Robert O - Gefälschte/unsichere Qualitätstests, falsche Ergebnisse, korruptes System, kein Rechtsbehelf, schwaches Rechtssystem, schwache Bürgerrechte, Sprachbarriere, zu viele Unbekannte.....zurzeit den Aufwand nicht wert.
-=-=-==-=-=–=
Michael N. - Ich denke, ich werde in der Minderheit sein, aber Covid. Ich bin 80, behindert und immungeschwächt. Ob "mild" oder nicht, Omicron könnte mich umbringen, und ich bin ernsthaft besorgt über Omicron. Ich habe kein Interesse an noch mehr Krankheit oder Tod und ziehe es vor, noch viele Jahre vor mir zu haben, wenn möglich. Wegen der vielen Covid in Banglamung schütze ich mich derzeit und werde dies auch weiterhin tun. Ja, ich bin vollständig geimpft, aber ich bin immer noch sehr besorgt. Vor ein paar Jahren hatte ich die "normale" Grippe, die mich aufgrund meiner früheren Gesundheitsprobleme fast das Leben gekostet hätte, also ja, Covid ist ein ernstes Thema, und ja, mein Leben ist auch wichtig.
-=-==-=-=-=-
George S - Erzwungene Quarantäne, obwohl ich wahrscheinlich gar nicht so krank bin und einfach zu Hause bleiben könnte.
-=-=-=-=-=-=-=
Rod B - Die betrügerische Zwangseinweisung ins Krankenhaus und die Quarantäne im Hotel. Einfach dazu gedacht, Geld zu erpressen.
-=-=-=-==-=-=-
Melissa M - Quarantäne im Krankenhaus. Zu Hause würde es mir gut gehen, aber ich kann mir nicht einmal vorstellen, unter diesen schrecklichen Bedingungen zu schlafen oder eine Woche lang Garagenessen zu essen. Das geht nicht! Das ist der Grund, warum die Hälfte der Leute, die positiv getestet wurden, niemandem etwas sagen und einfach zu Hause bleiben.
-=-=-=-=-==–=-
Bartie F...

Ich hatte es schon. War sogar weniger als eine Erkältung.
Wegen eines Schnupfens in Quarantäne gesteckt zu werden, wenn sich sowieso JEDER anstecken wird, ist einfach nur schwachsinnig.
-=-=-=-=-=–=
T.J-Covid. Aber ich bin behindert und habe viele gesundheitliche Probleme. Ich verlange nicht, dass alle anderen meinetwegen "eingesperrt" werden, und ich bin in der Lage, mich selbst zu schützen, aber Covid macht mir große Sorgen.
-=-=-=-=-=-=-
Phil T - Ich habe keinerlei Angst vor Covid. Ich habe im Dezember 2020 eine Quarantäne überstanden, also möchte ich auf keinen Fall eine Wiederholung dieser Erfahrung oder dieser Kosten! Auf jeden Fall ist es lächerlich, immer wieder Leute zu testen, vor allem diejenigen, die bereits geimpft sind! "Man kann sich immer noch anstecken und es weitergeben", höre ich die Zweifler rufen! Wenn das so ist, wie es den Anschein hat, dann sind die Impfungen offensichtlich nutzlos!
–=-=-=-=-=-
Sergio G - Es ist ein Versicherungsbetrug. Jede Menge Leute fliegen zum Test & Go ein. Offensichtlich hatten sie alle negative PCR-Tests, bevor sie das Flugzeug bestiegen, aber mysteriöserweise sind die Tests bei der Ankunft positiv...

Das war's für diese Woche! Bleiben Sie dran für eine andere Leser Talkback SEHR bald! Wir freuen uns über JEDES Feedback und jeden Gedanken! Wenn Sie keine Gelegenheit hatten zu antworten, teilen Sie uns dies auf unseren Social-Media-Kanälen oder in den Kommentaren unten mit, oder wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Kommentar privat bleibt, schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected]