Thailand will ab April 300 Baht "Einreisegebühr" für internationale Touristen erheben

National -

Thailand plant, im Rahmen des Tourismusförderungskonzepts "Amazing Thailand New Chapter" von allen ausländischen Touristen eine "Landeintrittsgebühr" von 300 Baht zu erheben, wie ein Regierungssprecher heute, am 12. Januar, mitteilte.

Sprecher Thanakorn Wangboonkongchana erklärte gegenüber Associated Press, dass das Ministerium für Tourismus und Sport und die thailändische Fremdenverkehrsbehörde (TAT) den thailändischen Tourismus ab Januar dieses Jahres gemeinsam unter dem Konzept "Amazing Thailand New Chapter" fördern werden.

Das Projekt würde auch ein neues Wirtschaftsmodell in den Vordergrund stellen, das Konzepte der Bioökonomie, der Kreislaufwirtschaft und der grünen Wirtschaft einbezieht, um zu einem nachhaltigen Tourismus beizutragen und die Tourismusgewinne für die lokalen Gemeinschaften zu steigern.

Darüber hinaus werden die Behörden im zweiten Quartal 2022 (April-Juni) damit beginnen, von internationalen Touristen eine so genannte "Landeintrittsgebühr" in Höhe von 300 Baht/Person zu erheben, die für die Verwaltung und Entwicklung des Tourismus sowie für die Versicherung von Touristen während ihrer Reise in Thailand verwendet werden soll und eine maximale Deckungssumme von 1 Mio. Baht bzw. von 500.000 Baht für medizinische Kosten vorsieht.

Die Gebühr soll zunächst im Falle von Flugreisen in den Flugpreis für Touristen eingerechnet werden. Die Methode für Landreisen wird nach Angaben des Sprechers noch geprüft.

FOTO: Siamrath

Das Ministerium für Tourismus und Sport schätzt außerdem, dass Thailand im Jahr 2022 Einnahmen aus dem Tourismus in Höhe von 1,3-1,8 Billionen Baht erzielen wird. Es wird erwartet, dass etwa 5-15 Millionen Ausländer nach Thailand reisen werden, was trotz der aktuellen Welle von Omicron-Varianten auf der ganzen Welt Einnahmen in Höhe von etwa 800 Milliarden Baht generieren wird.

Für Inlandsreisen werden etwa 160 Millionen Menschen erwartet, die in diesem Jahr ein Einkommen von etwa 700 Milliarden Baht generieren würden. In der Zwischenzeit arbeitet die Regierung weiterhin an Projekten zur Förderung des Tourismus, um die Thailänder zu Inlandsreisen zu ermutigen.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Benötigen Sie eine Covid-19 Versicherung für Ihre nächste Reise nach Thailand? Klicken Sie hier.

Folgen Sie uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf LINE für aktuelle Meldungen!