Zwölf Drogenhändler in Chonburi City bei jüngster Razzia verhaftet

Chonburi -

Die Polizei von Mueang Chonburi hat in den letzten 20 Tagen 12 Drogenhändler verhaftet, wie sie gegenüber den lokalen Medien erklärte.

Die Polizei von Mueang Chonburi berichtet, dass ein Team unter der Leitung von Polizeichef Oberst Nitat Weanpredap in den vergangenen 20 Tagen zwölf lokale Drogenhändler im Bezirk Mueang Chonburi verhaftet hat. Dies war Teil einer Kampagne, mit der gegen Drogenhändler in diesem Gebiet vorgegangen werden soll.

Die Polizei von Mueang Chonburi führte mehrere verdeckte Operationen durch, nachdem sie Hinweise auf mögliche Verdächtige erhalten hatte, die in der Gegend Drogen an Jugendliche verkaufen.

Die Polizei beschlagnahmte eine unbekannte Menge an Crystal Methamphetamin und Methamphetaminpillen. Leider wurden die Namen der Verdächtigen und die genaue Menge der Drogen von der Polizei nicht bekannt gegeben.

Alle Verdächtigen müssen mit weiteren rechtlichen Schritten rechnen, während die Polizei ihre Ermittlungen fortsetzt, um Drogenhändler oder größere Netzwerke ausfindig zu machen, die mit den Verhafteten in Verbindung stehen.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Benötigen Sie eine Covid-19-/Reiseversicherung für Ihre Reise nach Thailand? Wir können helfen!

Facebook-Hinweis für die EU! Du musst dich einloggen, um FB-Kommentare zu sehen und zu posten!