Der Präsident eines führenden Tourismus- und Wirtschaftsverbandes drängt weiterhin darauf, dass Pattaya ein "Sandkasten" wird

Pattaya -

Ein führender Präsident der Geschäfts- und Tourismusvereinigung von Pattaya drängt immer noch darauf, dass Pattaya ein Sandkasten ist, um ausländische Touristen anzuziehen.

Ein Sandkasten ist ein Programm, das es internationalen Touristen erlaubt, in einen Bezirk oder eine Stadt einzureisen und sieben Tage lang in zertifizierten Hotels zu übernachten, während sie sich in der Umgebung frei bewegen können, wobei bestimmte Regeln und Covid-19-Tests eingehalten werden müssen. Das Programm wurde letzten Monat in Pattaya und den meisten anderen Gebieten ausgesetzt, da man sich Sorgen um Omicron, eine sich schnell ausbreitende Covid-19-Variante, gemacht hat, ist aber in Koh Samui, Phuket und einigen anderen Inselgebieten noch in Kraft. Test and Go", ein Programm, das die schnelle Einreise in das Land mit einem Covid-19-Test ermöglicht, ist derzeit ebenfalls ausgesetzt und beschränkt den Zugang für Touristen nach Thailand insgesamt.

Die einzigen Möglichkeiten für ausländische Touristen, nach Thailand einzureisen, sind derzeit Sandkästen auf den oben genannten Inseln oder eine strenge Hotelquarantäne für sieben bis zehn Tage, je nach Impfstatus.

Dies wiederum schadet Pattaya, dessen Wirtschaft zum größten Teil vom Tourismus abhängt.

Boonanan Pattanasin, der Präsident der Pattaya Businessmen and Tourism Association, erklärte gegenüber den TPN-Medien: "Wir drängen darauf, dass Pattaya ein 'Sandkasten' wird, wie Phuket. Die Stadtverwaltung von Pattaya hat sich bereit erklärt, als Kommandozentrale zu fungieren, Touristen aufzuspüren und Geschäftslokale zu verwalten. Die Sandbox bietet mehr Maßnahmen zur Gesundheitssicherheit als das Test & Go-System mit einem effektiven 'SHA Manager'-Verfolgungssystem."

Die SHA (Safety and Health Administration) ist ein Zertifizierungsprogramm für Unternehmen mit verschiedenen Stufen und strengen Gesundheitsmaßnahmen und Checklisten.

FOTO: Sophon Kabelfernsehen (STV)

"Viele Leute fragen sich vielleicht, warum wir in dieser Omicron-Situation eine Sandbox machen wollen. Wir wollen nach sorgfältigen Messungen vorgehen. Omicron und Covid-19 werden nicht verschwinden, das zeigt die Situation in der Welt. Wir müssen lernen, mit Covid zu leben. Die Grenzen weitgehend geschlossen zu halten, ist keine Lösung, um Covid oder die Wirtschaft zu reparieren." erklärte Boonanan.

"In den vergangenen drei Monaten besuchten nur 30.000 Touristen Pattaya und Chonburi über Test & Go, und 300 Touristen kamen am Donnerstag (13. Januar). Diese Touristen waren vor der derzeitigen Aussetzung von Test and Go genehmigt worden. Obwohl die Zahlen nicht nach viel klingen, ging es bis zur Aussetzung von Test und Go wöchentlich bergauf, und viele Unternehmen profitierten von mehr Touristen. Wir müssen uns weiter bewegen, um den Tourismus und die Wirtschaft anzukurbeln". fügte Boonanan hinzu.

Boonanan wies auch darauf hin, dass viele Geschäftsinhaber und Touristen mit den strengen Maßnahmen für Restaurants und Unterhaltungslokale unzufrieden seien, insbesondere mit der Sperrstunde von 21 Uhr für Lokale, in denen Alkohol ausgeschenkt wird. Er wies darauf hin, dass der Verband die Unternehmen dazu auffordere, sich an die Maßnahmen zu halten, in der Hoffnung, dass sich die Covid19-Situation verbessere und unpopuläre Einschränkungen wie frühe Schließzeiten und vorgeschriebene Covid19-Tests für Kunden von Alkoholausschankstellen gelockert würden.

Die TPN-Medien weisen darauf hin, dass für die Einrichtung eines Sandkastens die Genehmigung des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) in Bangkok erforderlich ist, das die Covid-Maßnahmen zentral kontrolliert. Es wird erwartet, dass sie sich nächste Woche treffen, um die aktuelle Covid19-Situation in Thailand zu besprechen, aber es gab keine Hinweise darauf, dass die Ausweitung der Sandkästen auf Pattaya auf der Tagesordnung stehen würde.

Als Referenz zu diesem Artikel:

Wir arbeiten auch mit den Gesundheitsbehörden von Pattaya und Chonburi zusammen, um bis zu 8.000 freie Betten in Krankenhäusern, Hotels und verschiedenen Arten von Quarantänezentren zu finden.

Der Präsident der Hotelvereinigung von Pattaya erörtert die Covid-19-Quarantäne und die verfügbaren Zimmer und drängt darauf, dass Covid-positive ausländische Touristen in Hotels untergebracht werden können

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und alle unsere Nachrichten in einer einzigen spamfreien täglichen E-Mail zu erhalten Klicken Sie hier! ODER, geben Sie Ihre E-Mail unten ein!

[Newsletter]