Motorradfahrer schlägt und verletzt Mönch auf dem Zebrastreifen von Chonburi, flieht nach dem Unfall

FOTO: Wisarn Sangjaroen / Top News

Chonburi –

  Ein Mönch hat sich beim Versuch, einen Zebrastreifen (Zebrastreifen) in Ban Bueng zu überqueren, mehrere Verletzungen zugezogen, nachdem er heute Morgen (6th).

Rettungskräfte wurden um 7:30 Uhr auf einem Zebrastreifen auf der Straße Chonburi – Ban Bueng in Nong Samsark über den Vorfall informiert.

Sie kamen am Tatort an und fanden den Mönch, der nur unter seinem Vornamen Settapong bekannt ist, auf dem Zebrastreifen sitzend vor. Er hatte verschiedene Verletzungen erlitten und seine Almosenschale wurde in der Nähe gefunden, die ihm aus der Hand geschlagen worden war. Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Das Motorrad des Fahrers, der ihn angefahren hatte, lag in der Nähe, aber der Fahrer war zu Fuß geflohen, bevor die Medien und die Polizei eintrafen.

Mönch Settapong sagte gegenüber TPN-Medien: „Ich ging zurück zu meinem Tempel, nachdem ich Essensopfer erhalten hatte (Almosen, die Mönche täglich verrichten). Ich ging auf dem Zebrastreifen, als mich der Motorradfahrer, ein junger Mann, anfuhr.“

Ein Zeuge, Herr Panuwat Dissabanjong, 18, sagte gegenüber TPN-Medien: „Der Mönch überquerte gerade den Zebrastreifen, als der Motorradfahrer den Mönch anfuhr. Der Motorradfahrer hielt kurz an, um mit dem Mönch zu sprechen, entschuldigte sich und behauptete, er sei müde, verschwand dann aber vom Tatort, bevor die Polizei eintraf.“

Die Polizei von Ban Bueng spürt den Motorradfahrer auf, um weitere rechtliche Schritte einzuleiten. Mönch Settapong wird sich voraussichtlich vollständig von seinen Verletzungen erholen.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Haben Sie einen allgemeinen Nachrichtentipp, eine Pressemitteilung, eine Frage, einen Kommentar usw.? Wir sind nicht an SEO-Vorschlägen interessiert. Mailen Sie uns an Pattayanewseditor@gmail.com

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.