Royal Gazette kündigt offiziell die Verlängerung des Notstandsdekrets bis Juli an

FOTO: Thansettakij

National -

  Die Royal Gazette kündigte offiziell die Verlängerung des Notstandsdekrets um weitere 2 Monate an, da sich das Coronavirus Covid-19 nach Angaben des thailändischen Gesundheitsministeriums weiterhin weltweit ausbreitet.

Dies ist die 18. Verlängerung des Dekrets, die seit Anfang 2020 läuft. Die Verlängerung wird laut Ankündigung auf der Website der Royal Gazette vom 1. Juni bis 31. Juli in Kraft treten.

Obwohl die Regierung ihre vorbeugenden Maßnahmen gelockert hat, um Menschen und Unternehmern mehr Aktivitäten zu ermöglichen, ist die Pandemiesituation auf der ganzen Welt immer noch ernst, da eine neue Art auftritt, die mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, um Auffrischungsimpfungen bereitzustellen. Die Regierung hatte daher die Ausrufung des Ausnahmezustands in allen lokalen Gebieten im ganzen Königreich vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2022 verlängert.

Kritiker haben behauptet, das Dekret werde verwendet, um potenzielle pro-demokratische und regierungsfeindliche Proteste zu stoppen, aber die thailändische Regierung bestreitet dies.

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Benötigen Sie eine Covid-19-Versicherung für Ihre nächste Reise nach Thailand? Hier klicken.

Folge uns auf Facebook

Begleiten Sie uns auf LINE für Breaking Alerts!

 

Nationaler Nachrichtenschreiber bei The Pattaya News. Geboren und aufgewachsen in Bangkok erzählt Nop gerne Geschichten aus ihrer Heimatstadt in Wort und Bild. Ihre Bildungserfahrung in den Vereinigten Staaten und ihre Leidenschaft für den Journalismus haben ihr echtes Interesse an Gesellschaft, Politik, Bildung, Kultur und Kunst geprägt.