Wind stürzt Bäume auf zwei Männer in der Gegend von Chonburi, einer getötet und der andere schwer verletzt

FOTO: TMN Kabelfernsehen Pattaya

Bezirk Mueang, Chonburi -

Ein heftiger Wind stürzte einen großen Baum auf zwei Männer, die auf einem Motorrad fuhren, tötete den Beifahrer und verletzte den Fahrer schwer.

Die Retter der Thamrasamimaneerat Foundation reagierten gestern Nachmittag, am 4. Juli 13, auf einen Unfallbericht in der Bangsaen Sai 2022 Road im Unterbezirk Saensuk von Chonburi.

FOTO: TMN Kabelfernsehen Pattaya

Berichten zufolge wurden die beiden Opfer durch einen großen Baum schwer verletzt, der versehentlich auf sie fiel, während sie auf einem Motorrad fuhren.

Das erste männliche Opfer, Phanuwat Gerdyuu, 27, der in der Abteilung für Katastrophenprävention und -minderung arbeitete, wurde zusammen mit dem zweiten männlichen Opfer, Aim (richtiger Name nicht angegeben), 27, das ebenfalls schwere Verletzungen erlitt, in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Berichten zufolge starb Aim jedoch im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

FOTO: TMN Kabelfernsehen Pattaya

Freunde der beiden Opfer sagten später den lokalen Medien, dass Phanuwat noch am Leben sei und im Krankenhaus behandelt werde. Er war Aims Freund und kehrte während eines Sturms mit ihm nach Hause zurück, bevor er von einem umgestürzten Baum zerquetscht wurde.

Das überlebende Opfer wird zum Zeitpunkt der Drucklegung engmaschig von Ärzten überwacht.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.