Spitzenärzte und Oppositionsparteien der Regierung fordern ein thailändisches Gericht auf, den Cannabiskonsum für andere als streng medizinische Zwecke zu verbieten

FOTO: Bangkokbiznews

National -

Eine Gruppe von Ärzten und politischen Oppositionsparteien hat beim thailändischen Verwaltungsgericht beantragt, die Verwendung von Marihuana für andere als streng medizinische Zwecke zu verbieten, und verwies auf das Fehlen von Vorschriften zum Schutz der Sicherheit der Menschen, insbesondere von Kindern.

Smith Srison, ein Mitglied des Medical Council of Thailand, und die oppositionellen Pheu Thai Party, Move Forward Party und Seri Ruam Thai Party reichten gemeinsam eine Petition beim Verwaltungsgericht ein, um die Richtlinie des Gesundheitsministeriums aufzuheben, mit der Marihuana aus ihnen entfernt wurde die Betäubungsmittelliste Typ 8, herausgegeben am 2022. Februar XNUMX.

Die gegnerischen Parteien beschuldigten das Gesundheitsministerium unter dem Vorsitz von Anutin Charnvirakul, Vorsitzender der Bhumjai Thai Party, und das Narcotics Control Board, die Verwendung von Marihuana zu entkriminalisieren, ohne Vorschriften zum Schutz der Menschen zu haben, was gegen die Politik der Regierung verstößt, die Folgendes verspricht:

„Drogenprobleme durch strikte Durchsetzung des Gesetzes lösen und Drogenproduktionsstätten und Drogennetzwerke beseitigen …“

Smith, der Mitglied des Medical Council ist, sagte, er beabsichtige nicht, gegen die Verwendung von Marihuana zu protestieren, aber es dürfe nur für medizinische Zwecke verwendet werden. Er fügte hinzu, dass Marihuana für medizinische Zwecke auch ohne die Anweisung des Gesundheitsministeriums legal sein kann.

Smith erklärte, dass die Regierung Vorschriften hätte erlassen sollen, die den Gebrauch von Marihuana unter Jugendlichen vollständig verbieten könnten, bevor sie es legalisierten, da dies andernfalls ein langfristiges Problem verursachen könnte.

Die oppositionelle Move Forward Party sagte, dass die gegenwärtigen Vorschriften Kinder und Jugendliche nicht wirklich daran hindern können, Marihuana zu Erholungszwecken zu verwenden, und fügte hinzu, dass die Vorschriften nicht konkret durchgesetzt werden könnten.

The Move Forward kam zu dem Schluss, dass Marihuana ausschließlich für medizinische Zwecke verwendet werden soll, wie es von Anfang an hätte sein sollen.

Die Cannabis und Hanf Bill wird voraussichtlich bald in die parlamentarische Beratung eintreten; Die Koalitionspartner Democrat Party und Bhuamjai Thai Party streiten sich jedoch bereits über die Gesetzesverabschiedung.

-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Folge uns auf Facebook, Twitter, Google News, Instagram, Tiktok, Youtube, Pinterest, Flipboardbezeichnet, oder tumblr

Begleiten Sie uns auf LINE für Breaking Alerts!

Oder, Begleiten Sie uns auf Telegram für Breaking Alerts!

Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.