Thailand wird von der WHO als Meister im Umgang mit der Covid-19-Pandemie gelobt

FOTO: Matichon Online

National -

Thailand wurde von Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesu, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), als weltweit führend im Umgang mit der COVID-19-Pandemie anerkannt.

Dr. Tedros sagte kürzlich in seinem Brief an den thailändischen Minister für öffentliche Gesundheit, Anutin Charnvirakul, dass er Anutin dafür danke, dass er „sich für die Überprüfung der universellen Gesundheit und Vorsorge (UHPR) einsetzt“.

Darüber hinaus informierte Dr. Tedros Anutin darüber, dass Thailand als eines der ersten Länder weltweit und als allererstes Land in der Region Südostasien maßgeblich an der Pilotierung der UHPR-Initiative für Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit und deren Bewältigung der COVID-19-Krise beteiligt war .

Der WHO-Chef zitierte viele der kritischen Vermögenswerte Thailands, die seiner Bevölkerung und seinen Bewohnern während der COVID-19-Pandemie weitgehend geholfen und sie geschützt haben. Zu diesen Vorzügen gehörten die Förderung einer starken sektorübergreifenden Koordinierung, ein effektives öffentliches Gesundheits- und Krankenversicherungssystem mit engagierten Arbeitskräften und innovative Ansätze zur Förderung der Gesundheit.

DR. Tedros erkannte Thailand auch als Leitlinie an, die WHO-Mitglieder bei der Vorbereitung auf neu auftretende Krankheiten befolgen sollten.

-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.