Thailand-Woche im Rückblick: Antrag auf ausländischen Landbesitz zurückgezogen, Thailand ist Gastgeber der APEC 2022 und mehr

Hier ein Blick nach oben NATIONAL Geschichten, ausgewählt von unserem Pattaya News/TPN-Nationalteam, von letzter Woche, Montag, 7. November, bis Sonntag, 13. November. Sie sind nicht besonders wichtig, sondern in der Reihenfolge des Veröffentlichungsdatums aufgeführt.

Fangen wir an und sehen, was die Top-Storys waren!

1. Das thailändische Kabinett hat zugestimmt, den Vorschlag des ausländischen Landbesitzes für weitere Studien und öffentliche Meinungen in der Zukunft zurückzuziehen.

Regierungssprecher Anucha Burapachaisri sagte, der Rückzug sei mit Optionen verbunden, ihn nach Studien und öffentlichen Meinungen möglicherweise in anderen Formen zurückzubringen die Zukunft.

2. Die thailändische Einwanderungsbehörde hat offiziell eine Online-Visumverlängerung für Ausländer eingeführt, von der sie sagen, dass sie nur etwa drei Minuten dauern wird.

In der ersten Phase können Ausländer einen Visumaufkleber von der Einwanderungsabteilung 1 im Regierungskomplex Chaeng Wattana, Gebäude B, Bezirk Lak Si in Bangkok erhalten.

3. Die National Broadcasting and Telecommunication Commission (NBTC) hat 600 Millionen Baht für das Recht genehmigt, die Fußballweltmeisterschaft 2022 für Zuschauer in Thailand kostenlos zu übertragen.

TPN stellt fest, dass die ursprünglichen Informationen von der Weltmeisterschaft besagten, dass die Rechte 1.2 Milliarden betragen würden, und es unklar ist, woher der Rest des Budgets kommen würde oder ob der zuvor angegebene Betrag angepasst, abgezinst oder falsch war.

4. Eine neue Verordnung zur Kontrolle der Verwendung von Cannabisblüten für medizinische und industrielle Zwecke wurde erlassen.

Gesundheitsministerin Anutin Charnvirakul erklärte, dass die verschärften Vorschriften bereits in einem lange verzögerten Gesetzesentwurf enthalten seien, um den Politiker in der thailändischen Regierung gekämpft hätten.

5. Thailand wurde von Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesu, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), als weltweit führend im Umgang mit der COVID-19-Pandemie anerkannt.

Die WHO teilte mit, dass Thailand als eines der ersten Länder weltweit und als allererstes Land in der Region Südostasien maßgeblich an der Pilotierung der UHPR-Initiative für Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit und deren Bewältigung der COVID-19-Krise beteiligt war.

6. Thailand, der offizielle Gastgeber des APEC-Gipfels 2022, gab seine Bereitschaft bekannt, den 29. Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) auszurichten, der am 18. und 19. November 2022 fünf Tage nach dem 13. November in Bangkok stattfinden wird.

Und das ist alles für diese Woche. Vielen Dank wie immer für das Lesen der Pattaya News/TPN News!

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The TPN National, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Pattaya News im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Pattaya, Chonburi und Phuket, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.