Leser-Talkback Thailand: Sollte das Rauchen von Cannabis in lizenzierten Cannabis-Läden in Pattaya erlaubt sein?

FOTO: Thansettakij

Thailand-

Das Folgende ist unser wöchentliches Feature, in dem wir unseren Lesern eine aktuelle Frage stellen und ihre Erkenntnisse und Meinungen einholen. Wir teilen dann eine Woche später ihr Feedback und wählen eine Vielzahl unterschiedlicher und interessanter Antworten aus.

Diese Woche wollen wir fragen: 

Sollte das Rauchen von Cannabis in lizenzierten Cannabisgeschäften in Pattaya erlaubt sein?

Etwas Kontext zu dieser Frage:

Jüngste Richtlinien des thailändischen Gesundheitsministeriums haben das Rauchen von Cannabis in allen Geschäften, einschließlich Cannabis-Läden und Cafés, im Wesentlichen verboten. Während einige Geschäfte derzeit kreativ sind und separate Raucherräume eingerichtet haben, die sich technisch gesehen nicht im Veranstaltungsort befinden, der eine Grauzone darstellt, aber technisch derzeit legal ist, haben andere Veranstaltungsorte, die nicht über den Platz verfügen, gegen die neuen Regeln protestiert.

Laut Geschäftsinhabern ermutigt das Rauchverbot in Geschäften nur Kunden, insbesondere Touristen, in der Öffentlichkeit an Stränden, in Parks, in Hotels zu rauchen, was andere Gäste stören könnte, und mehr. Sie behaupten, dass, wenn das Rauchen in lizenzierten Cannabisläden erlaubt ist, die die Kundenausweise genau prüfen und sich nur auf Cannabis und nicht auf andere Produkte konzentrieren, die Kunden in anderen Bereichen nicht rauchen werden, was diejenigen belästigt, die nicht rauchen.

Cannabis ist in Thailand seit seiner Entkriminalisierung im Juni ein heißes Thema, einige Politiker wollen die Pflanze sogar wieder ganz verbieten. Thailand hat laut dem thailändischen Gesundheitsministerium das Rauchen in Geschäften verboten, um das Rauchen in der Freizeit zu verringern, aber viele behaupten, dass dieser Schritt nach hinten losgehen wird, da die Menschen nach anderen Orten zum Rauchen suchen.

TPN weist darauf hin, dass das Rauchen in Geschäften erlaubt ist, wenn es unter der Zuständigkeit und Autorität eines zugelassenen Arztes, Arztes oder Heilpraktikers steht.

Was denken Sie?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören! Sagen Sie es uns auf unseren Social-Media-Kanälen, in den Kommentaren unten oder wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Kommentar privat bleibt, senden Sie uns eine E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com. Wir werden die Ergebnisse veröffentlichen und wie immer Anfang nächster Woche eine Vielzahl unterschiedlicher Antworten auswählen!

Referenzartikel:

Die Polizei von Pattaya und das Gesundheitsministerium inspizieren Cannabisläden und warnen vor den aktuellen Regeln

Streitigkeiten über das Cannabisgesetz in Thailand gehen weiter, während Pro- und Oppositionsgruppen über „Raucherräume“ und andere Themen debattieren

Neue Verordnung kontrolliert Cannabisblüten in Thailand

Herr Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika, hat aber auch in Dallas, Sarasota und Portsmouth gelebt. Sein Hintergrund liegt in den Bereichen Einzelhandel, Personalwesen und Betriebsmanagement und er schreibt seit vielen Jahren über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit über acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten senden Sie bitte per E-Mail an Pattayanewseditor@gmail.com Über uns: https://thepattayanews.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thepattayanews.com/contact-us/