Angeblich betrunkener Fahrer überlebt Zusammenstoß mit Strommast in Pattaya

FOTO: TMN Kabelfernsehen Pattaya

Pattaya —

Ein mutmaßlich betrunkener Fahrer, der gestern, am 22. Januar, von einer Party in Pattaya nach Hause fuhr, prallte gegen einen Strommast und zog sich Verletzungen zu.

Um 6 Uhr morgens wurden die Rettungskräfte von Sawang Boriboon auf den Unfall in der Soi Pattaya Sukhumvit 20 im Unterbezirk Nongprue des Distrikts Banglamung, Chonburi, aufmerksam gemacht.

Das Opfer, Herr Narong Jaiharn, war in seiner Limousine eingeklemmt und schien betrunken zu sein, sagte das Rettungsteam. Die Retter befreiten ihn und stellten fest, dass das 51-jährige Opfer leichte Kopfverletzungen und einige Knochenbrüche erlitt.

Verblüfft gestand der Mann den Rettern, dass er zuvor auf einer Party in Pattaya Alkohol getrunken hatte und auf dem Weg nach Hause sei. Er gab zu, dass er sein Auto nicht kontrollieren konnte und rammte einen Strommast.

Der Mann wurde ins Krankenhaus Banglamung gebracht. Die Polizei leitete rechtliche Schritte gegen ihn ein.

-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

Abonnieren
Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.