UPDATE: Thailändisch-indisches Paar gesteht, Casino in Pattaya betrieben zu haben

Pattaya —

Ein indisch-thailändisches Ehepaar hat der Polizei gestanden, dass sie diejenigen waren, die ein Casino in einem Hotel in Pattaya eingerichtet haben. Sie dachten, sie könnten Strafverfolgungsbeamte bestechen, um ein Auge zuzudrücken, sagte die Polizei von Pattaya.

Zuerst unsere bisherige Geschichte:

Die Polizei von Pattaya sprengte ein Casino und nahm 93 Personen fest. Laut Polizei hatte das Casino einen Geldumlauf von über 1 Milliarde Rupien (418 Millionen Baht).

Nun unser Update:

Wenn Sie eine Videoversion dieser Geschichte bevorzugen, tippen oder klicken Sie bitte hier.

Das Ehepaar, Herr Divyesh Ashokkumarr Pathar, 32, mit indischer Staatsangehörigkeit, und Frau Sitranan Kaewlor, 32, mit thailändischer Staatsangehörigkeit, wurden letzte Nacht, am 1. Mai, nach einer Casino-Pleite in Pattaya festgenommen.

Über 93 Personen wurden festgenommen, darunter 83 Inder. Sie befinden sich immer noch in Polizeigewahrsam, einschließlich des Ehepaars.

Während eines zweistündigen polizeilichen Verhörs gaben Herr Divyesh und Frau Sitranan Berichten zufolge zu, dass sie im Betrieb eines Casinos für indische Touristen eine Geschäftsmöglichkeit sahen. Die beiden sagten, dies liege daran, dass sie, während sie seit mehr als fünf Jahren im indischen Tourgeschäft tätig waren, bemerkten, dass Inder gerne spielen.

Auf die Frage, warum sie keine Angst vor der Strafverfolgung hätten, antwortete das Paar, dass sie zwei thailändische Männer bezahlt hätten, die nur als Phakin und Eak identifiziert wurden, die behaupteten, sie könnten die Polizei bestechen, damit sie ihre illegalen Casino-Operationen übersehen. Das Ehepaar gab an, den beiden Männern mehr als 2.4 Millionen Baht für diesen Dienst gezahlt zu haben. Später stellte sich jedoch heraus, dass diese Behauptungen falsch waren und die Männer, die immer noch auf der Flucht sind, nur gelogen hatten.

Unterdessen Pol. Col. Thanapong Phothi, Superintendent der Polizeistation von Pattaya, hatte bereits die Bestechungsvorwürfe zurückgewiesen, obwohl er ernsthafte rechtliche Schritte gegen alle beteiligten Beamten versprach, falls sie gefunden würden.

Die Verdächtigen werden auf der Polizeistation Pattaya, der Polizeistation Nong Prue und der Polizeistation Banglamung festgehalten.

Indische Medien berichteten, dass Chikoti Praveen, ein berüchtigter indischer Casino-Organisator, der Anführer dieser ganzen illegalen Glücksspieloperationen ist. Auch er wurde gestern festgenommen und wird verhört. Diese Behauptung wurde jedoch von der thailändischen Polizei weder bestätigt noch dementiert und tatsächlich nicht einmal erwähnt.
-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Abonnieren
Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.