Polizei in Bangkok beschlagnahmt Sexspielzeug im Wert von einer Million Baht

Bangkok —

Die Polizei von Bangkok hat am vergangenen Freitag, dem 12. Mai, drei mutmaßliche Sexspielzeugverkäufer festgenommen und Sexspielzeug im Wert von einer Million Baht beschlagnahmt.

Die drei Verdächtigen, bei denen es sich lediglich um Herrn Tanayong (29), Frau Kanree (27) und Frau Ilda (32) handelt, wurden am Freitag in ihrer Wohnung im Foresta Village im Bangkoker Bezirk Nong Chok festgenommen. Ihre Nachnamen wurden von der Polizei bis zum Gerichtsverfahren geheim gehalten.

Polizeiberichten zufolge beschlagnahmte die Polizei in der Wohnung der Verdächtigen 1,066 Teile verschiedener Arten von Sexspielzeugen im Wert von über 1 Million Baht. Der Festgenommene soll einen Online-Shop für Sexspielzeuge betrieben und die obszönen Artikel über verschiedene Agenten über nicht gemeldete Online-Plattformen verkauft haben. Im Gegenzug würden die Makler eine Provision von 50 % für ihre Verkäufe erhalten.

Die Pattaya News stellen fest, dass Sexspielzeug in Thailand immer noch illegal ist. obwohl einige politische Parteien wie hier über deren Legalisierung diskutiert haben.

Die Polizei sagte, die meisten Sexspielzeuge seien aus China geschmuggelt worden. Berichten zufolge war Frau Kanree für die Bestellung der Produkte verantwortlich, während Frau Ilda für die Verwaltung ihrer Facebook-Seite verantwortlich war, teilte die Polizei mit.

Alle drei werden wegen Verstößen gegen das Strafrecht im Zusammenhang mit „Handel mit illegalen Substanzen oder Gütern und Beihilfe zum Verstecken und Verbreiten illegaler Substanzen“ strafrechtlich verfolgt. Nach Angaben der Polizei von Bangkok werden ihnen außerdem Anklagen nach dem Zollgesetz und dem Verbraucherschutzgesetz drohen.
-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Folge uns auf Facebook, Twitter, Google News, Instagram, Tiktok, Youtube, Pinterest, Flipboard, oder tumblr

Begleiten Sie uns auf LINE für Breaking Alerts!
Oder, Begleiten Sie uns auf Telegram für Breaking Alerts!

Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.