Rivalen starten Bombenanschlag auf das Haus eines Cannabisverkäufers in Pattaya

Pattaya —

Eine Gruppe Teenager warf Sprengkörper auf das Haus eines Cannabisverkäufers in Pattaya und erschreckte seine Familie, darunter auch ein kleines Kind.

Lokale Medien berichteten, dass Herr A (Alias) sich am Montag, dem 18. September, an sie gewandt habe, um seine Beschwerden über seine Rivalen offenzulegen, die einen gnadenlosen Angriff auf seinen Wohnsitz in Pattaya, Unterbezirk Nongprue, Bezirk Banglamung, Provinz Chonburi, starteten. am 9. August.

Der 28-jährige Vater eines kleinen Sohnes erklärte, dass er letzten Monat eine Konfrontation mit einer Gruppe von Teenagern hatte, die in den Vorfall verwickelt waren. Diese Auseinandersetzung entstand aufgrund eines nicht offengelegten Missverständnisses, das in der Folge den Unmut der Gruppe gegenüber Herrn A. anheizte. Dies wiederum führte zu hitzigen Auseinandersetzungen und verbalen Auseinandersetzungen zwischen A und ihnen im Internet.

Herr A behauptete, er habe Drohnachrichten von der Gruppe erhalten, in denen sie ihre Absicht zum Ausdruck brachten, in seinem Cannabis-Laden Ärger zu verursachen. Dann kam es am 9. August gegen 3-4 Uhr morgens zu einer heftigen Wende, als eine Bande von Männern mit verdeckten Gesichtern auf Motorrädern in seinem Geschäft ankam und anfing, Sprengsätze darauf zu schleudern, insgesamt etwa 8 bis 9 Mal.

Herr A sagte, er sei nicht im Laden gewesen, aber seine Frau und sein kleiner Sohn seien dort gewesen und der Vorfall habe sie erschreckt.

Das Opfer meldete den Vorfall bei der Polizeiwache von Pattaya und forderte die Behörden auf, die Täter umgehend festzunehmen, da es befürchtete, dass sich der Vorfall wiederholen könnte.

Die Probleme, die Teenager in Pattaya betreffen, scheinen kein Ende zu nehmen, wie auch Anfang dieses Monats ein anderes Eine Gruppe Jugendlicher verursachte ein Problem, indem sie einen Molotowcocktail auf das Motorrad seines Rivalen warf, wodurch dieser verletzt und sein Motorrad völlig zerstört wurde.

Berichten zufolge sind die Verdächtigen dieses Vorfalls immer noch auf freiem Fuß und das Opfer hat die Polizei aufgefordert, die Verantwortlichen zu finden.
-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Abonnieren
Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.