Die Polizei von Pattaya führt einen Exorzismus durch, um einem mutmaßlich besessenen Mann zu helfen

Pattaya —

In den frühen Morgenstunden wandte die Polizei von Pattaya eine unerwartete Taktik an, um einen angeblich besessenen Thailänder zu beruhigen: Sie führte einen Exorzismus durch.

Das Video dieses Exorzismus ist hier auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.

Am 9. November waren die Anwohner an der Thappraya Road in Pattaya am Ende ihrer Weisheit, nachdem es ihnen nicht gelang, einen unbekannten Mann im Alter zwischen 40 und 45 Jahren zu beruhigen, der mit seinen markerschütternden Schreien die Ruhe der 4-Uhr-Nacht störte.

Der Thailänder, gekleidet in ein gelbes Hemd, kurze Hosen und barfuß, soll plötzlich die Fassung verloren haben und bizarre Bewegungen gezeigt haben. Anwohner in der Nachbarschaft von Grand Condominium stellten fest, dass seine quälenden Ausbrüche einem Zeichen spiritueller Besessenheit ähnelten. Da sie sich nicht sicher waren, wie sie mit der Situation umgehen sollten, beschlossen sie schließlich, die Polizei von Pattaya anzurufen.

Bei seiner Ankunft am Tatort ergriff Polizeileutnant Yutthakorn Matchima, ein diensthabender Beamter der Pattaya-Polizeistation, schnell Maßnahmen. Er führte mit reinem Weihwasser einen „Exorzismus“ durch, rezitierte Beschwörungen und wies den verzweifelten Mann an, die Hände zu heben. Dann besprühte er das Wasser um sich herum und sagte, das Problem sei gelöst und es gäbe keinen Grund mehr, sich Sorgen zu machen. Augenzeugen zufolge verbesserte sich der Zustand des Mannes sofort auf wundersame Weise, als hätte er einen mächtigen Segen erhalten. Es ist unklar, wie Pol Lt. Yutthakorn die Erfahrung hatte, Exorzismen durchzuführen.

Polizeileutnant Yutthakorn bot daraufhin freundlicherweise an, den Mann zu seiner nahegelegenen Eigentumswohnung zu transportieren. Der Wachmann der Eigentumswohnung des Mannes, der 42-jährige Uthanwan Thanwan, teilte The Pattaya News später mit, dass er gesehen habe, wie der Mann verzweifelt aus dem 14. Stock gestürzt sei. Auf Nachfrage gab der Mann an, dass er Angst vor einer „gespenstischen Frau“ habe.

Berichten zufolge plant die Polizei von Pattaya, später Spezialisten zu entsenden, um den Geisteszustand des Mannes zu beurteilen und die wissenschaftliche Ursache seines Ausbruchs zu ermitteln.


-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

Abonnieren
Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.