Thailändisches Wetteramt warnt vor Wetterveränderungen: Im unteren Süden werden Temperaturabfall und starke Regenfälle erwartet

National-

Am 28. November 2023 sagte das thailändische Wetteramt das Wetter für die nächsten 24 Stunden voraus und gab an, dass ein mittleres Hochdrucksystem oder eine Kaltluftmasse die oberen Teile Thailands und das Südchinesische Meer bedecken wird. Dieses Muster wird voraussichtlich zu einem Temperaturabfall in diesen Gebieten führen.

In den nordöstlichen und östlichen Regionen wird es starke Winde geben. Der Nordostmonsun wird den unteren Golf von Thailand und den unteren Süden Thailands bedecken, wodurch es relativ starke Winde geben wird.
Einwohnern in den oberen Teilen Thailands wird empfohlen, aufgrund der sich schnell ändernden Wetterbedingungen auf ihre Gesundheit zu achten.

Darüber hinaus ist das Wetter im unteren nordöstlichen Teil, der den unteren Golf von Thailand und die untere südliche Region abdeckt, relativ stark, gepaart mit einem Tiefdruckgebiet, das Malaysia und die Straße von Malakka umfasst. Dieses Muster wird voraussichtlich in einigen Gebieten der unteren südlichen Region zu starken bis sehr starken Regenfällen führen.

Der Wind und die Wellen im unteren Golf von Thailand sind mäßig stark und erreichen 2-3 Meter. In Gebieten mit Regen und Gewittern kann es zu Wellen von mehr als 3 Metern Höhe kommen.

Bewohner der unteren südlichen Region sollten auf die Gefahren achten, die von starken Regenfällen und angesammeltem Regen ausgehen, die zu Sturzfluten führen könnten, insbesondere in Gebieten in der Nähe von fließenden Gewässern und tief gelegenen Gebieten. Kleinen Booten im unteren Golf von Thailand wird empfohlen, während dieser Zeit angedockt zu bleiben.

Kittisak Phalaharn
Kittisak hat eine Leidenschaft für Abenteuer, egal wie hart es sein wird, er reist mit einem abenteuerlichen Stil. Was sein Interesse an Fantasy angeht, sind Kriminalromane und Sportwissenschaftsbücher Teil seiner Seele. Er arbeitet als neuester Autor für Pattaya News.