Thailändische Frau folgt GPS und strandet auf kleiner Brücke in Phrae

Phrae —

Gestern Abend fand eine Thailänderin aufgrund einer GPS-Fehlführung ihr Auto gefährlich auf einer kleinen Brücke über den Yom-Fluss geparkt.

Der Vorfall ereignete sich am 5. Januar gegen 40:28 Uhr, als Herr Makun Inchan, ein 38-jähriger Einwohner von Wiang Thong in der Provinz Phrae, versuchte, die alte Hängebrücke über den Yom-Fluss zu überqueren und zu seiner Überraschung einen Weißen vorfand Honda City-Limousine ist auf der Brücke gestrandet.

Berichten zufolge war die 120 Meter lange Brücke schon lange für Fußgänger vorgesehen und galt aufgrund ihrer schmalen Oberfläche als ungeeignet für große Fahrzeuge. Als Herr Makun die Hilferufe des Limousinenfahrers hörte, kontaktierte er sofort die Rettungskräfte.

Das Auto befand sich etwa 15 Meter auf der Brücke, sein linkes Vorderrad steckte in einer Lücke. Glücklicherweise gelang es den Einsatzkräften mit Hilfe von zwei Traktoren, den Unfall unverletzt in Sicherheit zu bringen.

Während eines Interviews mit der nicht identifizierten thailändischen Fahrerin stellte sich heraus, dass sie aus dem Bezirk Nong Muang Khai stammte und unterwegs war, um eine Freundin in Sung Men zu besuchen. Sie verriet, dass sie noch nie zuvor in der Gegend gewesen war und verließ sich daher ausschließlich auf ein GPS-System, um zu dem markierten Ort zu gelangen, den ihr ihr Freund geschickt hatte.

Sie behauptete jedoch, das GPS habe sie angewiesen, die sogenannte Wiang-Thong-Brücke zu überqueren, und beschloss daher, der Anleitung zu folgen, ohne von der Einschränkung der Brücke zu wissen.

„Ich habe mich auf das GPS konzentriert und mich nicht umgesehen. Ich dachte, die Brücke sei stabil und würde wahrscheinlich von anderen genutzt werden. Als ich feststeckte, hatte ich große Angst, weil ich mich mitten im Yom-Fluss befand. Ich hatte Angst, dass das Auto in den Fluss fallen könnte, also stieg ich aus dem Auto, um Hilfe zu holen“, sagte die Frau den Medien.

Herr Makun, der Anwohner, gab an, dass die Brücke vor etwa 40 Jahren gebaut wurde und nur für kleine Motorräder und Fußgänger geeignet sei. Er forderte die zuständigen Behörden auf, deutliche Warnschilder anzubringen, um andere zu warnen.
-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Folge uns auf Facebook, Twitter, Google News, Instagram, Tiktok, Youtube, Pinterest, Flipboard, Themen, oder tumblr

Begleiten Sie uns auf LINE für Breaking Alerts!

Oder, Begleiten Sie uns auf Telegram für Breaking Alerts!
Benötigen Sie Rechtsberatung oder einen Anwalt? Wir können helfen. Klicken Sie hier.

Ziel Tanakorn
Der lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist 24 Jahre alt und lebt derzeit in Bangkok. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und ist davon überzeugt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs auf dieser Welt ist.